Zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember:

Josef Neumann fordert digitale Barrierefreiheit

© B.E.N./Oliver M. Klamke

 

Zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderung erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Josef Neumann, Vorsitzender im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales:

 

„Die Barrierefreiheit und Zugänglichkeit ist noch immer eines der wichtigsten Themen, das Menschen mit Behinderung in ihrem täglichen Leben betrifft. Auch 14 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention ist ein barrierefreier Zugang bei weitem nicht überall gegeben.

 

Barrieren sind dabei nicht nur reale Stufen auf unseren Wegstrecken, auch die digitale Zugänglichkeit ist für Menschen mit Einschränkungen der Sinneswahrnehmung erschwert. Wie nutzbar sind die digitalen Dienstleistungen in unserer Gesellschaft für Menschen, die nicht gut hören oder sehen können? Verbunden damit ist auch das Thema der Einfachen Sprache. Solche Anwendungen, die für das Gelingen jedes Behördenganges Voraussetzung sind, müssen Menschen mit Behinderung zugänglich gemacht werden!“

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.