14.06.2010

Lebenswertes 01: Unsere Plattenläden

Erster Teil unserer neuen, zehnteiligen Serie. Hier stellen wir euch zehn Gründe vor, warum Wuppertal eine wirklich coole Stadt ist. Heute im Fokus: die Plattenläden.

Platten_gross

Es war einmal die Schallplatte. Unpraktisch, riesengroß, jedoch mit einem unverwechselbaren, knisternden Sound ausgestattet. Klar, dass man in Wuppertal erst einmal suchen muss, bevor man letztendlich einen Laden findet, in dem man diese Klassiker erwerben kann, ohne direkt haufenweise Geld ausgeben zu müssen. Wir haben für euch die drei besten Plattenläden der Stadt gefunden.

Klein aber fein
Begibt man sich aus der Elberfelder Innenstadt heraus und nimmt einen kleinen Marsch bergauf in Kauf, fällt einem an der Hochstraße 67 auf der rechten Seite ein kleines gelbes Schild mit der Inschrift „Pop Art“ auf. Wer dort nicht findet was er sucht, der erlebt wenigstens einmal die unverwechselbare Atmosphäre eines kultigen, kleinen Plattenladens. Dort kann man stundenlang, unterlegt von der immer wechselnden Musik des Besitzers, einen Haufen von Schallplatten durchstöbern, von A bis Z – alles was das Herz begehrt.

weiterlesen bei www.woopt.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.