Einschränkungen durch Versammlungslagen

Am heutigen Tag (28.08.2022) kam es insbesondere im Bereich der Elberfelder Innenstadt teils zu erheblichen Einschränkungen durch zwei angemeldete Versammlungen. Unter dem Motto "NRW erwacht für Grundrechte und Selbstbestimmung" hatte eine Privatperson ab 14:00 Uhr eine Demonstration in Form eines Aufzuges angemeldet.

 

„Gemeinsam gegen Nazis im löchrigen Schafspelz und für eine breite solidarische Bewegung gegen Energie- und Klimakrise“ Gegendemo
Foto: C.Otte

Neben der Fußgängerzone führte die Aufzugsstrecke teilweise über große Verkehrswege wie die Bundesallee, die Friedrich-Engels-Allee und die Morianstraße. In der Spitze nahmen etwa 750 Teilnehmer an der angemeldeten Versammlung teil.

Eine weitere, ebenfalls angemeldete Demonstration mit dem Thema „Gemeinsam gegen Nazis im löchrigen Schafspelz und für eine breite solidarische Bewegung gegen Energie- und Klimakrise“ führte die circa 130 Teilnehmer ab etwa 13:30 Uhr vorrangig durch die Fußgängerzone der Elberfelder Innenstadt.

Thema „Gemeinsam gegen Nazis im löchrigen Schafspelz und für eine breite solidarische Bewegung gegen Energie- und Klimakrise“ Gegendemo
Foto: C.Otte

Es kam zu starken Beeinträchtigungen des Individualverkehrs, beide Versammlungen verliefen ansonsten auflagenkonform.

Lediglich wegen der Störung der zweitgenannten Versammlung musste gegen eine Person ein Platzverweis ausgesprochen werden. Diesem kam der Betroffene nicht nach und leistete Widerstand gegen die Maßnahme. Ein Strafverfahren diesbezüglich wurde eingeleitet.

Einem Platzverweis kam der Betroffene nicht nach und leistete Widerstand gegen die Maßnahme. Ein Strafverfahren diesbezüglich wurde eingeleitet. Er hatte die zweitgenannte Demo gestört.
Foto: C.Otte

Entsprechend der Anmeldung beendete der Versammlungsleiter der erstgenannten Demonstration seine Veranstaltung gegen 18:30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz.

Quelle: Polizei Wuppertal

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.