Anja Liebert: „Neugier der Kinder fördern“

Am 23. Juni ist Tag der kleinen Forscher: Die Bundestagsabgeordnete war zu Gast in der Kita Zaubergarten am Helios Universitätsklinikum in Barmen - einem Haus der kleinen Forscher.

Besuch im ZaubergartenMdB Anja Liebert (l.), Dr. Susanne Reinold (Netzwerkkoordinatorin „Haus der kleinen Forscher“) und die Kinder nehmen ein paar Blätter unter die Lupe. ©Kita Concept

 

Kinder sollen die Welt entdecken. Spielend, aber auch mit allen Sinnen. Warum schmilzt Schnee? Wie baut man ein Fahrzeug? Warum dampft heißes Wasser? Was machen die Bienen im Garten? Warum blitzt es? Kinder wollen die Natur, ihre Umwelt, wortwörtlich begreifen. Und das ist auch das Ziel der bundesweiten Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, die vom Bundesbildungsministerium unterstützt wird. Anja Liebert, Grüne Bundestagsabgeordnete für das Bergische Land, wirbt für die Aktion und weist damit auch auf den „Tag der kleinen Forscher“ hin, der in diesem Jahr am 23. Juni im gesamten Bundesgebiet gefeiert wird. „Neugier ist das, was Mädchen und Jungen antreibt“, sagt die Wuppertalerin. „Es geht darum, die Kinder im Kita- und Grundschulalter im MINT-Bereich – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – zu fördern.“ Gemeinsam mit Partnern vor Ort – wie der Kindertagesstätte „Zaubergarten“ am Helios Universitätsklinikum in Wuppertal-Barmen.

Kürzlich hat Liebert die Kita besucht und konnte sich davon überzeugen, wie Einrichtungsleitung Ricarda Hornberger und ihr Team aus pädagogischen Fachkräften den MINT-Gedanken transportieren. „Bei uns forschen wir zum Beispiel viel mit Alltagsmaterialien“, erklärt Hornberger. „Und über diese Materialien holen sich die Kinder ihre Anregungen, was sie machen wollen.“

Auch der Nachhaltigkeitsaspekt wird den Kindern nahegebracht, „Up-“ und „Recycling“ spielen schon für die Kleinsten eine Rolle. Aus alten Plastikstühlen und einem Lenkrad entsteht zum Beispiel ein spannendes „Auto“. Oder im Außenbereich der Kita sorgt eine selbstgebaute Waschanlage für Abkühlung an heißen Sommertagen. Toll ist auch die Tier- und Pflanzenwelt, die die Kinder mit den Angeboten der Kita spielerisch entdecken und erforschen können.

Mehr Infos unter:

haus-der-kleinen-forscher.de

und für das regionale Netzwerk Bergisches Land & Kreis Mettmann

wonderlabz.org/haus-der-kleinen-forscher

Besuch im ZaubergartenBesuch in der Kita Zaubergarten (v.l.): Simone Hyun (Pflegedirektorin Helios Universitätsklinikum Wuppertal), MdB Anja Liebert, Ricarda Hornberger (Einrichtungsleitung) und Dr. Susanne Reinold (Netzwerkkoordinatorin „Haus der kleinen Forscher“). ©Kita Concept
Besuch im ZaubergartenKinder der Kita Zaubergarten zeigen Simone Hyun (Pflegedirektorin Helios Universitätsklinikum Wuppertal) und MdB Anja Liebert (r.) ihre Experimente. ©Kita Concept
// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.