25.04.2022

Verkehrspolitisches Frühstück mit Dorothee Martin und Helge Lindh

Die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Dorothee Martin, ist auf Einladung des Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Helge Lindh am Mittwoch, 04. Mai zu einem verkehrspolitischen Frühstück zu Gast in Wuppertal.

Die Veranstaltung beginnt um 08.30 Uhr in der Backstube Policks in Sonnborn (Sonnborner Str. 71, 42327 Wuppertal). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mit den Bundestagsabgeordneten über aktuelle verkehrspolitische Fragestellungen ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung knüpft an die Bemühungen und bisherigen Treffen der von Lindh initiierten Bürgertaskforce A46 an. Lindh:

„Mobilität ist ein Grundbedürfnis. Wir müssen zur Arbeit, alltägliche Besorgungen erledigen, möchten in den Urlaub fahren und Freunde und Familie treffen. Mobil sein bedeutet in vielen Fällen aber auch: Verkehr, Ressourcenverbrauch, Lärmemissionen. Wie wir uns in Zukunft fortbewegen und wie wir mit den negativen Auswirkungen des immer noch wachsenden Verkehrsaufkommens umgehen, wird immer umstrittener. Soziale, ökologische und in jüngster Zeit auch geopolitische Erwägungen drängen dabei immer stärker in den Vordergrund. Wuppertal steht als Stadt mit besonderer Topographie, der einzigartigen Schwebebahn und den signifikanten Auswirkungen der Stadtautobahn A46 dabei vor erheblichen Herausforderungen. Gerade die Bundesautobahn 46, die unsere Stadt einmal durchläuft und mit dem Sonnborner Kreuz einen absoluten Lärmschwerpunkt bildet, ist seit ihrem Bestehen Synonym für den Fokus auf motorisierten Individualverkehr und die damit verbundene Umweltbelastung. Seit langem kämpfen Anwohnerinnen und Anwohner, Bürgerinitiativen und –vereine für mehr Lebensqualität und Ruhe entlang der Schnellstraßen.

Deshalb freue ich mich sehr, die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Dorothee Martin, zu einem verkehrspolitischen Frühstück in Wuppertal begrüßen zu dürfen. Dorothee Martin ist in dieser Wahlperiode verantwortliche Sprecherin für die Arbeitsgruppe Verkehr der SPD-Bundestagsfraktion und damit eine herausragende Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Mobilität der Zukunft, aber insbesondere auch für akute Fragen zu Lärmschutz, ÖPNV und vielem mehr.“

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zur besseren Planbarkeit wird aber um kurze Nachricht an helge.lindh.wk@bundestag.de oder unter 0202 253 230 60 gebeten.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.