Neu bei Wuppertal Touristik: Das Wuppertal-Monopoly

Wuppertal hat ab sofort ein eigenes Monopoly. Bei dem Spieleklassiker dreht sich alles um das große Geld. Bekannte Straßen, Vereine und Unternehmen aus unserer Stadt stehen auf dem Spielplan.

Wuppertal-Monopoly (Foto: Winning Moves)

Das Wuppertal-Monopoly wurde vom Spieleverlag Winning Moves gestaltet und herausgebracht. Es basiert auf dem Original-Brettspiel des Herstellers Hasbro und ist für zwei bis sechs Spieler ab einem Alter von acht Jahren geeignet.

Wuppertal Touristik verkauft das Brettspiel ab sofort für 44,95 Euro an der Alten Freiheit 23. Außerdem ist es unter www.wuppertalshop.de erhältlich. Im lokalen Buchhandel bekommt man das Spiel bei v. Mackensen, bei der Mayerschen Buchhandlung und bei Thalia.

Quelle: Wuppertal Marketing Gmbh

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Susanne Zweig sagt:

    Gut gedacht, schlecht gemacht.

    Briller Viertel, Ölberg, Küllenhahn, Heckinghausen, Beyenburg, … interessante Ecken hat Wuppertal mehr als genug.

    Stattdessen baue ich Häuser auf dem Axalta Werk und ein Hotel auf der Barmenia-Allee – mit lieben Grüßen der Sponsoren?? Eine Friedrich-Ebert-Straße suche ich vergeblich. Extra-peinlich: Die Schwebebahnhöfe werden als Seilbahn dargestellt.

    Wer hat das freigegeben? Kann Wuppertal Marketing den Preis noch auf 99,50 EUR raufsetzen? Dann kaufen es wenigstens die Richtigen.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.