Das neue ITALIEN für Februar ist da

Viel zu lesen und zu schauen gibt es wieder in der Februarausgabe von ITALIEN....

Liebe Leser, liebe Lesebrillen!

Es hätte ein schönes Jahr werden können, dieses vor uns liegende 2022, zumindest der Sommer hätte vergnüglich werden können, wenn irgend ein nettes demokratisches Land oder eine Staatengemeinschaft wie die Benelux-Länder, die kommende Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer ausrichten würden und nicht dieser furchterregende Wüsten- und Folterstaat Katar im Winter.

Mehr als 15000 Arbeiter starben beim Bau der Stadien. Wir sollten alle diese Veranstaltung boykottieren. Der Deutsche Fußballbund befürwortete natürlich die Ausrichtung dort, immerhin stammt der Masterplan für dieses Großereignis vom Frankfurter Planungsbüro AS&P des Architekten Albert Speer junior, haha – der Apfel fällt nicht weit vom Apfelbaum. Wenn man sich immer tiefer in die Materie einarbeitet und gewissenhaft recherchiert, kann einem schon angst und bange werden.

Ich denke, viele von uns werden es nicht schaffen, die Veranstaltung zu ignorieren, weil die Deutschen einfach zu fußballverrückt sind. In Katar ist die Enthauptung als Strafmaß zwar weiterhin Teil der Verfassung, wird aber nicht mehr praktisch angewendet. Aber wer weiß das schon so genau? Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Strafmaß wieder angewandt werden könnte, wenn der Schiedsrichter einen Treffer von Katar wegen Abseits nicht anerkennt und der Videoassistent in Köln (?) nicht eingreift.

Die Exekution des Unparteiischen würde jedenfalls direkt im Mittelkreis durchgeführt, mit anschließender Gedenkminute, die aber wegen eines sehr straffen Zeitplans auf 30 Sekunden verkürzt wird. Ich schaue in der Adventszeit lieber „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ auf Netflix.

Ich wünsche Ihnen ein WM-freies Jahr!

Herzlichst Uwe Becker (KO-Trainer)

 

Zur Onlineausgabe geht es >>> HIER

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.