Jahresprogramm 2022 der Ökostation Bauen und Technik: sonnig, windig und auch technisch

Die Stadt Wuppertal unterstützt auf vielen Wegen aktiv den ökologischen Wandel. Das auch jeder Einzelne seinen Beitrag leisten kann, ist mittlerweile eine Binsenweisheit.

Pünktlich zu Jahresbeginn ist jetzt das neue Jahresprogramm der städtischen Einrichtung „Ökostation Bauen und Technik“ erschienen.

Das Programm liegt an vielen Stellen der Stadt aus, kann aber auch online unter www.wuppertal.de/oekostation eingesehen werden.

Angeboten werden Beratungen zu Themen wie Schimmelpilz in Wohngebäuden, Dachbegrünung, Photovoltaik, Solarthermie und kleine Windenergieanlagen. Die Beratungen werden unter anderem durch Anschauungsobjekte und Informationsmaterial ergänzt.

Die Ökostation, Döppersberg 36, ist als städtische Bildungseinrichtung dem Stadtbetrieb Schulen angegliedert. Leiterin ist Diplom-Geographin Anni Dornbach.

 

> Ökostation Bauen und Technik

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.