Eröffnung „Wand des guten Lebens“ im Ostersbaum

Outdoor-Veranstaltung am Samstag, 8. Januar 2022 um 15 Uhr am Trassenaufgang Untersteinenfeld

Mit seinen strahlenden Farben ist die „Wand des guten Lebens“ am Trassenaufgang Untersteinenfeld seit kurzem ein neues – nicht nur optisches – Highlight im Wuppertaler Stadtteil Ostersbaum.

Dieses Projekt steht nämlich exemplarisch für die Intention des Nachbarschaftsheims, durch Quartiersentwicklung die Gemeinschaft zu stärken und positive und nachhaltige Zukunftsvisionen zu entwickeln.

Am Samstag, 8. Januar 2022 um 15 Uhr feiern wir die Eröffnung vor Ort. Sie sind herzlich eingeladen, bei Glühwein, Punsch und Keksen das Ergebnis dieses engagierten Nachbarschaftsprojektes anzuschauen und mehr über den Entstehungsprozess zu erfahren.

Im Sommer und Herbst des vergangenen Jahres wurde die Wandbemalung dort von Andrea Raak, gemeinsam mit interessierten Nachbar*innen, gestaltet. Stilisierte Häuser bilden dabei die Struktur und Grundlage für individuelle Symbole, Logos, Zeichen, Worte, Sprüche etc.

Nutzen Sie die Gelegenheit und sprechen Sie mit den Ideengeber*innen, Künstler*innen und Nachbar*innen über ihre Ideen zum guten Leben und warum sie diese sichtbar gemacht haben.

Es sprechen Helge Lindh, MdB und die Künstlerin Andrea Raak.

Gefördert wurde das Projekt von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW und tatkräftig sowie liebenswürdig unterstützt vom ortsansässigen Unternehmen Storch-Ciret.

 

 

Nachbarschaftsheim Wuppertal e.V.
Platz der Republik 24 – 26
42107 Wuppertal
Tel. 0176  –  45 29 05 32

http://www.nachbarschaftsheim-wuppertal.de

https://www.guteslebenostersbaum.de

https://www.facebook.com/Ostersbaum

https://www.instagram.com/gutesleben_ostersbaum/

 

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.