26.10.2021

Ellen & Eric: Kunst kennt keine Krankheit!

Eric Merl ist ein besonderer junger Mensch, der sich nach einem schweren Motorradunfall 2010 zurück ins Leben gekämpft hat. Achtzehn Jahre alt ist Eric Merl, als ihn 2010 ein schwerer Motorradunfall mitten aus dem Leben reißt!

Die Künstlerin Elle Neugebauer mit einem von ihr gemalten Pina-Bausch-Portrait – © privat

Eric Merl wollte eigentlich Hotelfachmann werden. Doch dann plötzlich der Unfall, auf den die Dunkelheit folgt – eine nicht enden wollende Dunkelheit.

Seine Augen öffnen sich nicht, denn der schwer verletzte Körper kann das Leid und die Schmerzen im Wachzustand nicht ertragen. Eine lange Zeit im Koma schließt sich an. Die Ärzte diagnostizieren einen Mediainfarkt, eine besondere Form des Hirninfarkts (ischämischer Schlaganfall).

Niemand glaubt mehr daran, dass Eric jemals wieder erwacht, in ein Leben mit halbseitiger Lähmung der rechten Seite und mit Aphasie. Aphasie – das bedeutet aus dem Griechischen übersetzt „Sprachlosigkeit“. Doch Eric stellt sich seinem Schicksal mit der ihm ureigenen Leben- und Willenskraft entgegen.

Die komplette Story lesen Sie in der STADTZEITUNG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/10/26/ellen-eric-kunst-kennt-keine-krankheit/

 

 

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.