FDP: Schulreinigung muss besser werden

Für den Schulausschuss liegt jetzt auf Initiative von FDP und SPD ein Antrag zur Verbesserung der Schulreinigung vor.

„Ich bin froh, dass wir für diesen Antrag die Unterstützung aller Ratsfraktionen gewinnen konnten, sagt die Vorsitzende des Schulausschusses, Karin van der Most. „Seit Jahren wird die Reinigungssituation an Wuppertaler Schulen kritisiert. Stinkende Toiletten, dreckige Klassenräume und Flure, ungeputzte Waschbecken, Wollmäuse in den Ecken und fehlende Desinfektionsspender sind nur einige der Beschwerden, die immer wieder von Lehrern, Schülern und Eltern geäußert werden. Dabei ist Schulreinigung nicht nur in der Corona-Pandemie ein Beitrag zum Gesundheitsschutz,“ so van der Most.

Die Reinigung von Schulen ist deshalb auch keine Nebensache, saubere Schulen in gutem Zustand sind Voraussetzung für ein gutes Lernklima an den Schulen. „Schulen in Wuppertal sollten Orte sein, an denen gute Bildung möglich ist. Und dazu gehören auch saubere Klassenräume, saubere Flure und saubere Schultoiletten.“

Die Anforderungen an die Schulreinigung haben sich durch den Ganztagsbetrieb an den Schulen verändert. Es reicht daher nicht mehr aus, Schulen erst nach Abschluss des Schultages zu reinigen. Mit nur einer Reinigung am Tag können Ganztagsschulen nicht sauber gehalten werden. „Vor allem bei den Schultoiletten reicht es nicht, wenn diese erst nach Abschluss des Schultages gereinigt werden,“ so van der Most.

In einer Befragung der GEW zur Situation der Schulreinigung in Wuppertal vor zwei Jahren gaben alle Schulen an, dass die Zeit, die den Reinigungskräften für die ihnen vorgegebenen Aufgaben zur Verfügung steht, bei weitem nicht ausreicht. Darüber hinaus wird eine turnusmäßige Grundreinigung in den Schulgebäuden vermisst. Außerdem wird kritisiert, dass die Richtlinien zur Schulreinigung (Umweltbundesamt 2008) und die DIN-Norm 77400 nicht ausreichend beachtet wird. Seither hat sich die Reinigungssituation in den Schulen nicht grundlegend verbessert. „Wir müssen die Reinigungssituation in den Schulen dringend verbessern. Dafür müssen wir ggf. auch mehr Geld in die Hand nehmen, sagt van der Most. „Ein Klassenräum lässt sich eben nicht in eineinhalb Minuten reinigen.“

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.