07.05.2010

Olaf Engel – Neue Arbeiten

Vernissage mit Schlagzeug-Performance von Omnia

Vernissage: 14. Mai 2010, 18 – 22 Uhr
Ausstellung: 15. Mai – 12. Juni 2010

Am 15. Mai 2010 beginnt in der Galerie Blickfang eine Ausstellung mit neuen Arbeiten in Öl auf Leinwand von Olaf Engel. Die Vernissage findet am 14. Mai 2010 von 18 bis 22 Uhr statt.

In seinem aktuellen Werk beschäftigt sich der Künstler mit der Formensprache auf der Ebene der freien Malerei. Die Darstellung der Wirklichkeit, die Engel bislang in seinen fotorealistischen Arbeiten zum Ausdruck brachte, beschränkt sich diesmal nicht auf die reine Abbildung: Die Suche nach Formen führt ihn zur Auflösung ihrer selbst, zur Darstellung im Abstrakten. Die Wirklichkeit bleibt einzig als Faktor erhalten und lässt den Betrachter Assoziationen zum Motiv hinter der Darstellung entwickeln.

Der Künstler beschäftigt sich mit der Formensprache seit jeher in seinem Werk: Sowohl in seinem Zyklus „Fragaria“ als auch in den Serien „Gestell“ und „Wolken“ hat Olaf Engel bereits Formen und ihre Anordnungen analysiert. Die konsequente Weiterentwicklung in seinen neuen Arbeiten ist nun die Transformation zur Nicht-Form.

Zur Vernissage „Olaf Engel – Neue Arbeiten“ wird am 14. Mai 2010 von 18 bis 22 Uhr die Schlagzeugerin „Omnia“ auftreten. Die Künstlerin baut ihr Schlagzeug in der Galerie auf und wird drei Sets á 20 Minuten spielen. Einen Eindruck von Omina erhalten sie auf YouTube unter der Eingabe „Omnia in Hamburg“.

Die Ausstellung endet am 12. Juni 2010. Sie ist zu den Öffnungszeiten dienstags bis freitags 13 – 18 Uhr und samstags 11 – 16 Uhr zu sehen. Auf unserer Homepage erhält man unter www.galerie-blickfang.de einen Einblick in die Ausstellung.

Olaf Engel - Neue Arbeiten

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.