27.04.2021

Einladung zu direktem Austausch mit Vize-Kanzler Olaf Scholz

SPD-Bundestagsfraktion lädt ein zu direktem Austausch mit Vize-Kanzler Olaf Scholz.

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt ein zum direkten Austausch mit Vize-Kanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Im Zentrum steht die Diskussion mit Studierenden und Schüler*innen (11. Mai, 17.30 – 19.00 Uhr) sowie in einer weiteren Konferenz mit Fachkräften aus Kitas, Erzieher*innen und Mitarbeiter*innen in Betreuungseinrichtungen (12. Mai, 18.00 – 19.30 Uhr). Aus dem Wahlkreis Wuppertal I ist jeweils eine Person zu diesem hochkarätigen, bundesweiten Austausch eingeladen. Interessierte können sich noch bis zum 29. April 2021 im Wahlkreisbüro des Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Helge Lindh melden. Lindh:

„Das Betreuungs- und Bildungssystem ist durch die Coronakrise hart getroffen. Diese Pandemie verlangt Erzieherinnen und Erziehern, Lehrerinnen und Lehrern, Studierenden, Schülerinnen und Schülern wie auch natürlich den Eltern enorm viel ab. Dafür gebührt ihnen unser größter Respekt und Dank. Dank allein reicht aber nicht: Wir müssen nach Corona endlich das aufholen, was durch halbherzige Investitionen in den vergangenen Jahren blockiert wurde. Wir benötigen zuvorderst ausreichend Personal, einen Betreuungsplatz für jedes Kind, deren Eltern diesen wünschen und Schulen, die auf der Höhe der Zeit sind. Die Corona-Krise deckt hier gnadenlos auf, wo Investitionen nötig sind.

Ich freue mich deshalb sehr, dass Olaf Scholz mit den Expertinnen und Experten für den Bildungs- und Betreuungsbereich sprechen wird: Den Erzieher*innen, Schüler*innen und Studierenden selbst. Ich lade deshalb alle Interessierten ein, sich für die Teilnahme an diesen Dialogveranstaltungen zu melden und ihre Erfahrungen in den Dialog mit dem Vize-Kanzler einzubringen.“

Interessierte können sich gerne unter helge.lindh.wk@bundestag.de und 0202 253 230 60 anmelden.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.