19.04.2021

GRÜNE: Wuppertal braucht ein Gesamtkonzept für Kulturelle Bildung

Die GRÜNE Ratsfraktion begrüßt ausdrücklich das Engagement des Kulturrates Wuppertal im Hinblick auf ihre Initiative zur Teilnahme am Landeswettbewerb "Kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung."

Marcel Gabriel-Simon, Stadtverordneter:

„Kulturelle Bildung ist ein wesentlicher Eckpfeiler der Kulturarbeit in Wuppertal. Deshalb haben wir zum Kulturausschuss gemeinsam mit CDU und SPD den Antrag gestellt, dass die Stadt Wuppertal sich mit einem Gesamtkonzept für kulturelle Bildung am Landeswettbewerb „Kommunale Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung“ beteiligt. Ein solches Konzept macht zum einen die Vielfalt der Angebote sichtbar, kann aber auch Entwicklungsbedarfe für die Kommunalpolitik formulieren und ist somit als dynamisches Papier zu verstehen. Eine entsprechende Prämierung des Konzeptes wäre mit einem Preisgeld von 15.000 € verbunden.“

Dagmar Liste-Frinker, kulturpolitische Sprecherin:

„Wuppertal ist insgesamt mit einer vielschichtigen Kulturszene ausgestattet, die weit über das Bergische Land hinaus Strahlkraft besitzt. Zur besseren Vernetzung und Unterstützung der Kulturellen Bildung in Wuppertal benötigen wir ein „Kommunales Gesamtkonzept für Kulturelle Bildung“. Sollte die Fachverwaltung keine entsprechenden Kapazitäten zur Erstellung eines Wettbewerbsbeitrages haben, sollten wir die angebotene fachliche Unterstützung der AG Kulturelle Bildung des Kulturrates Wuppertal annehmen“, meint Bürgermeisterin Liste-Frinker abschließend.

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.