12.03.2021

Digitale Ausstellung: Die KOMMUNIKATION der Kunst!

Die Corona-Pandemie macht die Kultur vielfach zum Pflegefall - zumindest vorübergehend. Keine Ausstellungen, keine verkauften Werke, keine Einnahmen. Es gibt aber kreative Ansätze. Galerist Vok Dams, Betreiber des ATELIERHAUSES, ist schon früh auf den digitalen Zug gesprungen.

Vok Dams (l.) mit dem Künstler Christian von Grumbkow – © Vok Dams iNotes

Das Internet bietet Kunstschaffender diverse Chancen, zumindest im Gespräch zu bleiben und über Online-Shops Werke an den Kunst-Fan zu bringen. Vok Dams zeigt in seinem Notiz.Blog „Digitale Ausstellung: Die KOMMUNIKATION der Kunst!“ die Möglichkeiten auf.

Seine Kolumne lesen SIE in der STADTZEITUNG unter dem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/03/11/digitale-ausstellung-die-kommunikation-der-kunst/

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.