Nachhaltig Kosten und Ressourcen sparen mit „ÖKOPROFIT“

Neue Termine für Info-Veranstaltungen stehen fest!

Das Projekt ÖKOPROFIT hilft Unternehmen im Bergischen Städtedreieck dabei, sich ökologisch und ökonomisch besser aufzustellen. Dabei erarbeiten zertifizierte Berater gemeinsam mit den Beschäftigten eines Betriebs Maßnahmen, wie Ressourcen im betrieblichen Alltag eingespart werden können.

ÖKOPROFIT hilft nicht nur den Ressourcenverbrauch zu senken, sondern auch die Betriebskosten. ©Wirtschaftsförderung Wuppertal

Vom Lichtausschalten in leeren Räumen über optimierte Druckluftanlagen bis hin zur Wärmerückgewinnung – das individuelle, auf ein Unternehmen abgestimmte Konzept schließt sowohl einfachste Verhaltensweisen genauso wie komplexe Arbeits- und Produktionsprozesse ein. Und als weiterer positiver Nebeneffekt sinken mit der Reduzierung von Wasser, Strom und CO₂ auch die Betriebskosten.

Die ÖKOPROFIT-Auszeichnung ist ein anerkannter Nachweis für praktizierten Umwelt- und Klimaschutz in Unternehmen und Organisationen. Die Teilnahme eignet sich besonders für Betriebe, die in das Thema nachhaltiges Wirtschaften und Öko-Zertifizierung einsteigen möchten. Allein im Bergischen Städtedreieck haben bereits über 140 Firmen teilgenommen.

Der Projektpartner B.A.U.M. Consult GmbH lädt Unternehmen vor dem Start der 12. Runde ÖKOPROFIT zu einer digitalen Info-Veranstaltung ein. Folgende Termine stehen zur Auswahl:

  • Dienstag, 2. Februar um 16.00 Uhr
  • Freitag, 5. März um 10.00 Uhr
  • Mittwoch, 2. Juni um 10.00 Uhr
  • Donnerstag, 1. Juli um 16.00 Uhr

Die jeweils einstündigen Veranstaltungen finden online statt. Interessierte Betriebe können sich unter folgendem Link anmelden: https://survey.questionstar.com/c4245e7d

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.