27.09.2020

Nach der „Stichwahl“

Bei der Kommunalwahl im Sep. 2020 hat DieLinke.Wuppertal wiederum fünf Mandate erreicht. Im Allgemeinen wurden die Ergebnisse von vor fünf Jahren bestätigt. Das Motto "Sozial! Ökologisch! Links!" hat viele Wähler*innen überzeugt.

So gab es 8.152 Stimmen für die LINKEN Kandidat*innen zur Wahl des Stadtrates. Bei der Kommunalwahl in 2015 waren dies 9.672 Stimmen gewesen. Bei der OB-Wahl wurden 5.941 Wähler*innen erreicht (2015: 6.570). Für die Bezirksvertretungen (BV) stimmten insges. 9.326 Wähler*innen (2015: 9.882). DieLinke.Wuppertal ist nun in allen (BV) präsent.

Viele hätten sich ein stärkeres Ergebnis angesichts der gesellschaftlichen Krisen gewünscht. Insgesamt aber hat DieLinke.Wuppertal ihre Position halten können – trotz der Corona-Restriktionen für Veranstaltungen und der reduzierten Anzahl an Wahllokalen.

Die künftige Ratsfraktion wird in Kürze zusammen treten und seine Vorstellungen bekannt machen. Gewählt wurden (von links): Susanne Herhaus, Raaja Rafrafi, Gerd-Peter Zielezinski („Zille“), Bernhard Sander und Claudia Radtke.

Das neue LINKE-Team im Rat – afi-fotodesign

www.Die-Linke-Wuppertal.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert