12.04.2010

Agentur für Arbeit Berufsinformationszentrum BiZ Numerus Clausus Studium Vergabe von Studienplätzen

Reicht mein NC für´s Studium?

Das Abitur in der Tasche und dann schnell an den Hochschulen bewerben! Aber was gibt es dabei alles zu beachten? Fristen zum Bewerbungsschluss, Online-Bewerbung und Formulare, Zeugnisse und Meldebescheinigungen, weitere Qualifikationsnachweise für besondere Auswahlverfahren oder sogar ein qualifiziertes Bewerbungsschreiben mit Begründungen zur Motivation und Studienwahl?

BIZ_Logo_farbe

Aktuelle Stellenangebote:

Hier hilft die Informationsveranstaltung am Donnerstag, 15. April um 15.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Wuppertal weiter.

Dr. Andreas Gallas, Berufsberater für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Wuppertal, gibt am Donnerstag, 15. April um 15.30 Uhr im BiZ Tipps rund um die Bewerbung um einen Studienplatz. Das Auswahlverfahren der Hochschulen, Bewerbungstermine und Aufgaben der Zentralstelle zur Vergabe von Studienplätzen (ZVS) sind Thema des Vortrags. Außerdem erfahren Studieninteressierte, was es mit den Auswahlgesprächen und Tests auf sich hat und wie der Numerus Clausus entsteht.

„Studienplätze werden nach einem komplizierten Verfahren verteilt, das sich zudem noch ständig ändert“, erklärt Dr. Andreas Gallas. „Daher ist es besonders wichtig, sich rechtzeitig zu orientieren und informieren. Hier möchte ich erste Orientierungshilfen und Tipps geben“, so Dr. Andreas Gallas.

Wer dieses oder nächstes Jahr studieren und mehr über die Bewerbungen rund um einen Studienplatz erfahren möchte, kann ohne Anmeldung zum Vortrag am Donnerstag, 15. April um 15.30 Uhr ins BiZ der Agentur für Arbeit Wuppertal, Hünefeldstr. 10a, kommen.  Nach dem Vortrag können Teilnehmer auch persönlich mit Dr. Andreas Gallas sprechen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.