28.02.2020

Begleitprogramm "Opfer rechter Gewalt" Rechtsextremismus Todesopfer rechter Gewalt

Verzerrte Wahrnehmung. Polizeistatistik in der Kritik

Ein Vortrag von Max Laube, M.A., im Rahmen der Ausstellung "Opfer rechter Gewalt seit 1990"

Max Laube, M.A.

Termin: Mo. 02.03.2020, 19:00 Uhr

Ort: Diakoniekirche, Friedrichstraße, 42105 Wuppertal

Max Laube arbeitet derzeit an der Ruhr-Universität Bochum und promoviert dort mit Förderung der Hans-Böckler-Stiftung. Er forscht aktuell zur Täterstruktur rechter Gewaltkriminalität in der „Nachwuchsforschergruppe Rechtsextreme Gewaltdelinquenz und Praxis der Strafverfolgung“. 2018 hat er gemeinsam mit weiteren Autoren eine Studie über die Klassifikation politisch rechter Tötungsdelikte 1990 bis 2008 publiziert.

Eintritt frei

Ein Abend im Begleitprogramm zur Ausstellung „Opfer rechter Gewalt seit 1990“, getragen vom Evangelischen Kirchenkreis Wuppertal in Kooperation mit der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal und anderen

Ein Projekt im Rahmen von „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.