22.01.2020

DIE FAMILIENUNTERNEHMER

Christian Lindner demnächst in Solingen!

Im Anschluss an den diesjährigen Neujahrsempfang der FDP im Kreisverband Rhein-Berg in Bergisch Gladbach führte Lothar Grünewald, Vorstand von DIE FAMILIENUNTERNEHMER RK Niederrhein Düsseldorf, ein Vier-Augen-Gespräch mit dem FDP-Bundesvorsitzenden und Vorsitzenden der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag Christian Lindner. Neben dem Austausch zu politischen und wirtschaftsrelevanten Themenstellungen, einigte man sich auf ein gemeinsames Veranstaltungsformat – in diesem Jahr in Solingen!

Aktuelle Stellenangebote:

Das Thema der Veranstaltung im Solingen-Ohligser Rathauspalais: „Wie erreichen wir, dass Menschen stärker in die Eigenverantwortung gehen und Freiheit nicht zur Erreichung egoistischer Ziele missbraucht wird?“ Christian Lindner wird auf der Veranstaltung zu diesem Thema sprechen.

Lothar Grünewald und Christian Lindner
Lothar Grünewald betont: „Wir freuen uns bereits, den in Wuppertal geborenen und in Wermelskirchen groß gewordenen FDP-Vorsitzenden bei uns begrüßen zu dürfen.“ Grünewald fährt fort: „Die liberale Idee des selbstbestimmten, mündigen Bürgers ist bei freiheitsliebenden Individuen, die sich gegen Bevormundung wehren, sehr gefragt. In der Realität erleben wir jedoch oft, dass die Freiheit des Einzelnen auf Kosten der Allgemeinheit realisiert wird, das heißt, die Freiheit anderer einschränkt.“

Um genau diese Thematik geht es bei der geplanten Veranstaltung. Das genaue Datum wird zeitnah bekannt gegeben.

DIE FAMILIENUNTERNEHMER folgen als politische Interessenvertretung der Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Die Mitgliedsunternehmen erwirtschaften einen Jahresumsatz von ca. 460 Mrd. Euro (Vgl. BIP Deutschland: rund 3.025 Mrd. Euro). Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind eigentümergeführte Familienunternehmen.

Foto: Christian Lindner und Lothar Grünewald by Jörg Schwarz

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.