21.01.2020

zdi-Roboterwettbewerb an der Bergischen Universität Wuppertal

Die »Bohlebots LEGO« haben gewonnen! »Galaktisch gut« – zdi-Lokalwettbewerb Robot Game 2019/20 an der Bergischen Universität auf dem Campus Freudenberg

Am vergangenen Samstag fand auf dem Campus Freudenberg der Bergischen Universität Wuppertal der Lokalwettbewerb in der Kategorie »Robot Game« im Rahmen des NRW-weiten Roboterwettbewerbs 2020 mit der Aufgabenstellung »Galaktisch gut« statt. Dieser Lokalwettbewerb für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 weiterführender Schulen wurde vom Bergischen Schul-Technikum zdi-Zentrum BeST organisiert und getragen.

Aktuelle Stellenangebote:

Sieben Schulteams traten mit ihren Lösungen zu Fragestellungen im Bereich Raumfahrt an. Das aktuelle Wettbewerbsthema sollte junge Menschen für die Herausforderungen der Raumfahrt- und Satellitentechnik sensibilisieren. Viele für uns selbstverständliche Nutzungen wären ohne sie gar nicht denkbar: Präzise Wettervorhersagen, GPS-Navigation, weltweite TV-Übertragungen, Unterstützung bei logistischen Fragen in Katastrophengebieten, bei einer effizienten Verkehrssteuerung oder beim Monitoring von Umweltschäden. Diese Vielseitigkeit sowie der Einfluss auf unseren Lebensalltag spiegelten sich in der Aufgabenstellung des Roboterwettbewerbs wieder.


Die Jugendlichen durchliefen mit ihren selbstgebauten und selbst programmierten LEGO Mindstorms-Robotern in einer bestimmten Zeit einen Parcour mit vorgegebenen Aufgaben. Die erst- und zweitplatzierten Teams jedes Lokalwettbewerbs treten bei den nachfolgenden Regionalwettbewerben gegeneinander an und im Landesfinale am 25. April 2020 werden in der innogy-Sporthalle in Mühlheim a.d. Ruhr die Landessieger NRW gekürt.

Es erreichten den 1. Platz »Bohlebots LEGO« vom Gymnasium Haan und den 2. Platz »Team CDG« vom Carl-Duisberg-Gymnasium Wuppertal.

Weitere Mitstreiter waren die »Humbots SG« vom Humboldt-Gymnasium Solingen, die »Bohlebots Minis« ebenfalls vom Gymnasium Haan, das Team »Gesamtschule Haan«, »SGL-Tech« vom Gymnasium Leichlingen und »Team 3« vom Städtischen Gymnasium Gevelsberg.

Das Projekt zdi-Zentrum BeST wird seit 2008 von der Bergischen Universität Wuppertal getragen und finanziell vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit gefördert. Engagierten Unternehmen im Bergischen Städtedreieck gibt das Bergische Schul-Technikum die Möglichkeit, im Rahmen des Projektes Nachwuchskräfte zu akquirieren und es ergänzt bereits existierende Aktivitäten, um junge Menschen frühzeitig für naturwissenschaftlich-technische Berufe zu interessieren. Die Teilnahme an allen Kursen des Bergischen Schul-Technikums an der Bergischen Universität Wuppertal, in den zdi-Partnerunternehmen oder an den verschiedenen Schwerpunktstandorten ist für die Schülerinnen und Schüler freiwillig und kostenfrei.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.