24.11.2019

2. Ohrenöffner Sinfonieorchester Wuppertal

2. Ohrenöffner: Komponieren im 21. Jahrhundert

›2. Ohrenöffner‹ des Sinfonieorchester Wuppertal am Sa. 30. November 2019 um 12 Uhr in der CityKirche Elberfeld; Eintritt frei!

© Ursus Samaga

Aktuelle Stellenangebote:

Komponist_innen müssen sich oftmals vielen Fragen stellen: Wie funktioniert »komponieren«? Kann man davon leben? Wie verändert sich das Leben, wenn man sich für diesen kreativen Berufsweg entscheidet? Gerade heute, in einer Welt der musikalischen und technischen Vielfalt, ist das Vereinen von Broterwerb und künstlerischer Gestaltung spannend, aber nicht selbstverständlich.

In der CityKirche Elberfeld heißt es am Sa. 30. November um 12 Uhr erneut: Mehr zu wissen, heißt mehr zu hören. Die Komponisten Stefan Heucke und Lutz-Werner Hesse ergründen gemeinsam mit Moderator Bjørn Woll, was hinter dem Beruf oder auch der Berufung steht und wie es ist, als Komponist zu leben. Beide Gesprächsgäste sind aktive Komponisten, regelmäßig werden ihre Stücke aufgeführt. So auch im 4. Sinfoniekonzert ›Mikado‹ in der Historischen Stadthalle Wuppertal: Für das Sinfonieorchester Wuppertal hat Lutz-Werner Hesse das Symphonische Gedicht »Ich habe Dich gewählt …« Nr. 2 op. 82 geschrieben, welches am So.15. Dezember und Mo. 16. Dezember 2019 das erste Mal erklingt.

Der Eintritt zum ›Ohrenöffner‹ ist frei!

2. OHRENÖFFNER – MUSIK IM GESPRÄCH KOMPONIEREN IM 21. JAHRHUNDERT Sa. 30. November 2019, 12 Uhr CityKirche Elberfeld, Kirchplatz 2 Eintritt frei! Bjørn Woll, Moderation Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse & Stefan Heucke, Gesprächsgäste

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.