27.06.2019

Bundesgartenschau Wanderung mit Dirk Lotze

Bundesgartenschau in Wuppertal: Wanderung zu den wichtigsten Grundstücken

Der Journalist Dirk Lotze führt Neugierige am Samstag (29. Juni 2019) in einem Rundgang an die wichtigsten Flächen des Projekts im Westen der Stadt und informiert über die Ergebnisse aus der Politik.

2018-06-11 Tesche Lüntenbeck, Foto: Dirk Lotze

 

Aktuelle Stellenangebote:

Die Stadt Wuppertal will die Bundesgartenschau 2031 ausrichten. Der Rat sicherte sich bereits das Vorkaufsrecht für Grundstücke im Wert eines Millionen-Betrags. Nur wollen einige Eigentümer womöglich gar nicht verkaufen. Der Ausschuss für Stadtentwicklung berät am 27. Juni 2019. 

Die Strecke führt durch Wohngebiete, durch Wald und über Äcker in Wuppertal-Vohwinkel. Ein Aussichtspunkt bietet Übersicht über das Projekt Bundesgartenschau, das bis in den Westen des Stadtteils Elberfeld reicht.

Tescher Wiesen und Lüntenbeck:
Die wichtigsten Flächen für die Bundesgartenschau 2031

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Trittsicherheit erforderlich, nicht geeignet für Kinderwagen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Pro Person fünf Euro.

Die Tour startet früh, um den Rundgang vor der Mittagshitze abschließen zu können. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können den Ausflug mit einem Cafébesuch in eigener Regie abschließen und erreichen bequem das Stadtfest mit dem Langen Tisch am Nachmittag in Vohwinkel, Elberfeld, Unter- und Oberbarmen.

Samstag, 29. Juni 2019, Treffpunkt 9 Uhr,
Bahnhof Vohwinkel, Ausgang P+R Parkplatz
gut zwei Stunden (Rundweg 6,2 Kilometer, 70 Höhenmeter)
Bitte festes Schuhwerk verwenden.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.