05.06.2019

Der „Kindertreff“ des Kinderschutzbundes ist 10 Jahre alt

Wir feiern diese Woche "Kindergeburtstag"

Am 2.6.19 ist unser „Kindertreff“ 10 Jahre alt geworden.
Hierbei handelt es sich um unsere Angebote im EG der Schloßbleiche 18, in der der Ortsverband des DKSB sitzt.

Aktuelle Stellenangebote:

Der Eltern- Kind- Treff ist ein Angebot für Mütter und Väter und deren Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren, der montags- donnerstags in der Zeit von 10 – 12 Uhr geöffnet ist. Hier können sich Eltern kennen lernen und sich gemeinsam über Tipps, Informationen und praktische Hilfen austauschen. Unterstützung und Beratung bieten wir auf Wunsch ebenfalls an.
Zu den regelmäßigen Angeboten gehören ein gemeinsames Frühstück, die Eltern lernen Bewegungs- und Fingerspiele kennen und singen gemeinsam.  Sie bekommen grundlegende Informationen über die Entwicklungspsychologie und können sich über Probleme (z.B. Einschlafprobleme des Kindes, Trotzphase, Geburt eines Geschwisterkindes, etc.) austauschen.
Auch erlernen sie den feinfühligen Umgang mit ihren Kindern, der es ihnen erleichtert die Bedürfnisse der Kinder schneller zu erspüren und eine sichere Bindung aufzubauen.

Die Elberfelder Kinder- Ma(h)lZeit ist ein offener Treffpunkt für Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren, der allen Wuppertaler Kindern offen steht.
In den zentral gelegenen Räumlichkeiten, direkt am Schwebebahnhof Döppersberg, bieten wir montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr eine verlässliche Betreuung der Kinder an. Sie bekommen ein warmes und kostenloses Mittagessen und auf Wunsch Hilfe bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben. Die MitarbeiterInnen nehmen sich Zeit und haben ein offenes Ohr für etwaige Sorgen und Probleme der Kinder. Außerdem unterstützt der Kinderschutzbund die Kinder außerschulisch mit vielen verschiedenen Projekten und Angeboten, wie Gesellschaftsspiele spielen, malen, basteln, kochen, Bewegungsangeboten, etc.
In den Schulferien werden darüber hinaus auch viele Ausflüge in die Umgebung unternommen.
Die zuverlässige und regelmäßige Betreuung gibt den Kindern einen sicheren Halt und weckt dadurch viele Ressourcen, die für ihren Alltag in ihren meist stark belasteten Familien sehr wichtig sind. Regelmäßig besuchen zurzeit 10 -15 Kinder pro Tag die Elberfelder Kinder- Ma(h)lZeit. Diese Kinder stammen fast ausschließlich aus sozial schwachen Familien und die meisten Kinder haben einen Migrationshintergrund.

Beide Angebote wurden in den letzten 10 Jahren regelmäßig weiter entwickelt, denn wir reagieren immer schnell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Eltern.

Im Eltern- Kind- Treff wurden bereits zahlreiche Freundschaften geschlossen und somit eine mögliche Isolation, der oft auch alleinerziehenden Mütter, verhindert.
Durch die Möglichkeit des Austausch und Hilfestellungen in schwierigen Situationen konnten wir viele Familien unterstützen und dadurch eine mögliche Eskalation verhindern.
Viele Eltern haben ihre deutschen Sprachkenntnisse deutlich verbessert.
Die meisten Kinder in der Elberfelder Kinder- Ma(h)lZeit freuen sich immer noch täglich über das warme Mittagessen und haben sich durch die Hausaufgabenhilfe deutlich in ihren schulischen Leistungen verbessert. Wir konnten die Kinder bei Problemen in ihren Familien unterstützen und haben bei Bedarf auch ihre Eltern beraten und auf Hilfemöglichkeiten hingewiesen.

Für Unterstützung in Form von ehrenamtlichem Engagement und finanzieller Art wären wir sehr dankbar! Denn wir finanzieren diese beiden Projekte fast ausschließlich durch Spenden und die Einnahmen aus den

Geburtstagsfeier am 3.6.19 ©Kerstin Holzmann

Kleiderläden.

Den 10- jährigen Geburtstag feiern wir in dieser Woche in den Projekten!

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.