13.05.2019

Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal Biografie Israel Staatsgründung

Israel. Momente seiner Biografie

Lesung und Gespräch mit Andrea von Treuenfeld, Berlin

Aktuelle Stellenangebote:

 

Termin: Dienstag, 14.5.2019, 19.00 Uhr

Ort: Begegnungsstätte Alte Synagoge, Genügsamkeitstraße, 42105 Wuppertal

Eintritt: 3,00 €

 

Am 14. Mai 1948 wurde der Staat Israel gegründet. Für Andrea von Treuenfeld war das ein Anlass, die Geschichte dieses Landes, das sie von eigenen Reisen sehr gut kennt, zu erzählen. Sie hat politische, kulturelle und alltägliche Ereignisse aus den vergangenen 70 Jahren ausgewählt und berichtet über Menschen, die Israel und seine Geschichte geprägt haben. Dabei entfaltet sich ein Porträt dieses vielschichtigen Landes, das mit Deutschland durch die politische Vergangenheit sehr eng verbunden ist.

Am 71. Jahrestag der Staatsgründung, am 14. Mai 2019, liest Andrea von Treuenfeld in der Begegnungsstätte Alte Synagoge aus ihrem Buch und berichtet von ihren Erfahrungen mit und in Israel.

 

Die Publizistin und Journalistin Andrea von Treuenfeld lebt in Berlin und schreibt Porträts und Biografien, besonders zu jüdischen Lebenswelten und zum deutsch-israelischen Verhältnis.

 

Bei Rückfragen: Christine Hartung, Tel. 0202-563.2958 | hartung@alte-synagoge-wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.