05.04.2019

Ehrenamt Kooperation Unternehmen Unternehmenskooperation Vereine

Besser geht’s gemeinsam – für Vereine und Organisationen

Seminar vom Zentrum für gute Taten e.V. zeigt Wege zur Kooperation – Anmeldung bis 12. April 2019

Wuppertal. Gemeinnützige Vereine und Organisationen können von Unternehmen profitieren. Worin dieser Mehrwert liegt und was Vereine dafür tun können, ist Thema des Tagesseminars „Gute Sache KOMPAKT“ am Freitag, 17. Mai 2019. Veranstaltet wird das Seminar vom Zentrum für gute Taten e.V. in der City-Kirche Wuppertal-Elberfeld.

Aktuelle Stellenangebote:

Seminar

Die Trainerin Christiane Biedermann vermittelt den Teilnehmern,  wie Organisationen und Vereine das passende Unternehmen finden und wie sie eine Kooperation erfolgreich starten. „Aus der Zusammenarbeit kann eine wertvolle, aktive Partnerschaft für beide Seiten werden“, erklärt Angelika Leipnitz, Geschäftsführerin vom Zentrum für gute Taten. Sie ergänzt:

„Es muss nicht immer die finanzielle Unterstützung sein. Vereine profitieren schon von dem Know-how der Unternehmen. Und Betriebe können je nach Größe schon mit kleinen Mitteln großes für die Gemeinschaft bewirken. Sei es die Unterstützung beim Druck von Flyern oder der neue Farbanstrich für das Vereinszimmer.“

Das Tagesseminar wird im Rahmen des Trainingsprogramms „Gute Sache“ bzw. „Gute Sache  KOMPAKT“ angeboten. Das Programm ist selbst Ergebnis einer Kooperation verschiedener Unternehmen und Organisationen.

Wuppertaler Vereine können für das Seminar „Gute Sache KOMPAKT“ in der City-Kirche bis zu zwei Teilnehmer anmelden: Per Mail unter post@zfgt.de oder per Fax unter 0202 946 20 454.

Pro Teilnehmer wird ein Kostenbeitrag von EUR 25,00 erhoben.

Ansprechpartner für die Presse:

  • Reiner Götte
  • Vorstandsmitglied
  • Zentrum für gute Taten e.V.
  • Telefon: 0171-2627100

Weitere Informationen gibt es hier.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.