27.05.2018

Andre Enthöfer Andy Dino Iussa Die Türme Event highlight Kultur kunst Literatur Musik olaf reitz performance St. Mariä Empfängnis Theater Veranstaltungen Vohwinkel Wuppertal

Die Türme 2018: Letzte Veranstaltung in Wuppertal

Am heutigen Sonntag läuft in Vohwinkel an St. Mariä Empfängnis die letzte Aufführung der Türme 2018 auf Wuppertaler Stadtgebiet. Um 21.15h gibt es noch einmal die Gelegenheit, einer etwa 40-minütigen Literaturperformance bei Wein & Olivenbrot zu lauschen.

Den Abend in der Edith-Stein-Straße 15 gestalten Schauspieler Olaf Reitz und Musiker Andre Enthöfer (Klarinette) nach einer Textcollage von Andy Dino Iussa.

Aktuelle Stellenangebote:
Mariä Empfängnis 2017 ©Patricia Crede

Seit 2011 wird im Sonnenuntergang ein Turm illuminiert. Der Schauspieler spricht den Turm an. Dieser antwortet mit seiner Stimme, hoch über unseren Köpfen (sein Text wurde zuvor im Studio aufgenommen und ertönt über eine Lautsprecherbox im Turm).
Den Dialog aus Textfragmenten berühmter Autoren von Goethe über Heiner Müller bis René Pollesch oder Falk Richter kommentiert an jedem Turm ein anderer famoser Solomusiker.
Die diesjährige Ausgabe heißt „WO ANDERS“, inspiriert von einem Gedicht von Thomas Brasch: „WENN MAN WOANDERS WÄR“.

Braschs Text endet mit: „aber wo nur, wo, wo ist man woanders – wo ist man denn anders?“
Darüber philosophieren die Türme 2018. Wie immer spitzfindig, absurd und komisch.

Der letzte Abend in diesem Jahr geht am 30. Mai an Schloss Homburg in Nümbrecht über die (historische) Bühne.

Die Mischung aus Theater, Literatur, Musik und Performance ist einzigartig im Land. Umsonst & draußen.

www.dietürme.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.