28.02.2018

Diesel-Fahrverbot Gerd-Peter Zielezinski kostenfreier ÖPNV Ratsfraktion DIE LINKE

Gut für Mensch und Umwelt – kostenfreier ÖPNV

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Dieselfahrverbot zeigt deutlich, dass ein Umdenken aller in der Verkehrspolitik zwingend gefordert ist.

Die Ratsfraktion DIE LINKE fordert daher die neue Bundesregierung auf, die Initiative für einen kostenfreien öffentlichen Personennahverkehr bundesweit umzusetzen. Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE: „Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung wollen einen kostenfreien ÖPNV. Dazu braucht es einen erheblichen Ausbau des ÖPNV. Kommunen und Verkehrsverbünde müssen erhebliche Unterstützung vom Bund bekommen und es braucht eine bessere Bezahlung der Fahrer*innen. Es ist höchste Zeit für eine bundesweite ökologische und sozial gerechte Mobilitätsoffensive.“

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.