Job & Soziales
 |  | 12.2. | 

Schlagworte: , , ,

Tag der Offenen Tür am Berufskolleg Werther Brücke

12.02.2018 12:39

Das Bildungsangebot am Berufskolleg Werther Brücke sichert den Ingenieurnachwuchs in Wirtschaftswissenschaften und Maschinenbautechnik.

Schulische Qualifizierung für zukünftige Ingenieure bietet das berufliche Gymnasium und die Höhere Berufsfachschule am BKWB. So erwerben die Schüler hier das Abitur oder die Fachhochschulreife mit kaufmännischem oder maschinenbautechnischem Schwerpunkt. Zudem sammeln sie im Rahmen der begleitenden Berufsausbildung internationale Arbeitserfahrungen.  Die internationalen Kontakte und Kooperationen der Schule reichen von Europa bis nach China und bereiten die Schüler auf den globalen Arbeitsmarkt vor.

Spaß an Technik … ©BKWB

oder Spaß an wirtschaftlichen Zusammenhängen? ©BKWB

Diese und andere Erfahrungen wollen die Schüler an den „Werther Brückentagen“ mit der interessierten Öffentlichkeit und an Technik oder Wirtschaft interessierten Schulabgängern der Klassen 9 und 10 teilen. Am Samstag, 17.2., findet in der Bachstraße 17 von 10 bis 14 Uhr der Tag der Offenen Tür statt, der Einblicke in das vielfältige Angebot des Berufskollegs gibt. Dann können sich alle Interessenten in den Lernbüros,  Metallwerkstätten und Computerlaboren der Schule informieren. Auch zu Weiterbildungsmöglichkeiten zum Techniker, zu Aufbaulehrgängen für diese und zur beruflichen Vorbereitung im Metallbereich mit der Möglichkeit zu Haupt- oder Realschulabschluss wird beraten. Nach den Beratungsgesprächen mit den Lehrern kann man sich direkt online anmelden.

Ein Infotag speziell für Schulklassen findet  am Freitag, 16. Februar, 9-14 Uhr statt. Interessierte Lehrer können sich hierfür telefonisch 0202 563 6218 oder per Mail (mbecker@bkwb.de) im Sekretariat des Berufskollegs anmelden.

Mehr Infos: www.bkwb.de


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  KUNST IM SCHLOSS — die neue regelmäßige Kulturreihe auf dem Gut.

»  Paris – Romantik und Savoir-vivre
»  der Rubrik Job & Soziales
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen