05.10.2017

Avantgarde Elektronik Konzert

Fragments Konzert am 23.10. ab 20h in der Galerie Grölle

Einziges Deutschlandkonzert der englischen Band "a-sun amissa" im Rahmen der Fragments Reihe, Support von "Birken" Avantgarde, Postrock, Ambient, Drones, Dark Jazz

Fragments am 23.10.17 in der Galerie Grölle, Friedrich-Ebert-Str. 143e

Aktuelle Stellenangebote:

Einlass: 19.30h, Beginn: 20h

Eintritt: 8 Euro

Zu ihrem einzigen Deutschlandkonzert (!) anläßlich der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums „The gatherer“ (auf „Consouling sounds“) präsentieren wir am Montag, dem 23.10. ab 20h die englische Formation „a-sun amissa“.
Die Band, die sich selbst als Instrumentalkollektiv begreift, wurde 2011 von Richard Know, der auch das Independent Label „Gizeh records“ betreibt, gegründet.
Im Laufe der Zeit hat die Band, deren erste Veröffentlichungen man noch unter dem Begriff „Post Rock“ einordnen kann, ihr musikalisches Repertoire ständig erweitert und verfeinert.
Neben der stilprägenden Gitarrenarbeit von Know ( auf der Platte unterstützt von dem Gastmusiker Aidan Baker) besticht die neue Veröffentlichung vor allem durch subtile und melodische Klarinetten- und Geigenparts, die den Sound der Band stark in Richtung Dark Jazz verschieben.
Bei ihren Live Shows kombinieren sie die kompositorischen Elemente mit Field recordings und einem hohen improvisatorischen Anteil, so daß jedes ihrer Konzerte zu einem einzigartigen, nicht wiederholbaren Event wird.
Als Support haben wir Andreas Brinke, einen der beiden Bassisten von (BOLT), verpflichten können, der sein neues Soloprojekt „Birken“ – aktuelles Release „Monstera“ auf „Midira records“- vorstellt.
Als „Birken“ konzentriert er sich auf flächige, ambiente Soundscapes, erzeugt mit Hilfe von Effektgeräten und Gitarre.
Dabei kommen keine voraufgenommenen Sounds zum Einsatz, die Musik wird live auf der Bühne generiert und geschichtet.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.