05.03.2010

Agentur für Arbeit Familienzeit Weltfrauentag Wiedereinstieg in den Beruf Zurück in den Beruf

Info für Wiedereinsteigerinnen am Weltfrauentag

Die Agentur für Arbeit Wuppertal lädt am „Weltfrauentag“, Montag, 8. März zu einem Info-Vormittag rund um den beruflichen Wiedereinstieg in den Beruf nach der Familienzeit ein

Angela Grote-Beverborg von der Agentur für Arbeit Wuppertal gibt Tipps zur Rückkehr in den Beruf. Angela Grote-Beverborg von der Agentur für Arbeit Wuppertal gibt Tipps zur Rückkehr in den Beruf.

Angela Grote-Beverborg und Birgit Kropf, die Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Wuppertal , informieren am Montag, 8. März im Berufsinformationszentrum (BiZ) Berufsrückkehrende, die nach einer Familienphase wieder zurück in den Beruf wollen.

„Am Weltfrauentag möchten wir Tipps geben, wie Frauen aus der Familienzeit heraus wieder eine Arbeit finden können. Die Chancen dazu stehen gut, denn aktuell sind deutlich weniger Frauen als Männer arbeitslos gemeldet. Außerdem bietet der Arbeitsmarkt auch viele Teilzeitstellen an, mit denen sie Familie und Beruf unter einen Hut bringen können. Daher wollen wir gerade den Familienfrauen Mut machen, der Schritt zurück in den Beruf zu wagen und mögliche Widerstände hinter sich zu lassen“, erklärt Angela Grote-Beverborg.

In der Gesprächsrunde werden beispielsweise folgende Fragen aufgegriffen:

Wer unterstützt mich beim Wiedereinstieg und wo bekomme ich die nötigen Informationen? Wie sieht der Arbeitsmarkt zum Beispiel für Teilzeitarbeitssuchende aus? Wo finde ich aktuelle Stellenangebote? Bin ich flexibel genug für den Arbeitsmarkt? Gibt es Fortbildungsangebote und wer finanziert diese?

Wer sich für den Wiedereinstieg in den Beruf interessiert, kann am Montag, 8. März um 9.00 Uhr ohne Anmeldung an der Veranstaltung im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Wuppertal, Hünefeldstr. 10a teilnehmen. Die Veranstaltung dauert  3 Stunden!

Der Weltfrauentag genannte Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.