Sahra Wagenknecht kommt nach Wuppertal, Mittwoch 6. September 2017 um 15.00 Uhr

„Ob Merkel oder Schulz, beide stehen für ein weiter so. DIE LINKE will einen Politikwechsel, soziale Gerechtigkeit, Frieden - ein gutes Leben für alle Menschen. Wählen Sie am 24. September DIE LINKE - die Zweitstimme entscheidet!“ Sahra Wagenknecht

Wie schon aus den sozialen Medien bekannt ist, freuen wir uns sehr, dass unsere Fraktionsvorsitzende im Deutschen Bundestag

 

         

               Sahra Wagenknecht

     am Mittwoch 6. September 2017 um 15.00 Uhr

  zum Willy-Brandt-Platz nach Wuppertal-Elberfeld

                                      kommt.

 

Ab 13.30 hören Sie Musik mit der Band Hartz V und haben Gelegenheit mit Christian Leye, (Landesvorsitzender DIE LINKE NRW) und Bernhard Sander (Direktkandidat Wuppertal I (Wahlkreis102) zu sprechen.

                                         

Für eine soziale und gerechte Politik. DIE LINKE

Anmelden

Kommentare

  1. Fastfoot Primero sagt:

    Wählender Linkspartei sind „Entäuschte Pessimisten“. Mehr unter http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-08/linken-waehler-bundestagswahl-umfrage

  2. Fastfoot sagt:

    Yuhu! Sarah, ich komme auch. Endlich mal wieder eine Live-Rede mit Populismus pur und realitätsfernen Wahlversprechen.

    1. Realität gestaltet man. Man ist nicht von ihr abhängig und ihr
      Sklave, so wie unsere Regierungen seit ….
      Die Linke hat immer nur brilliante Vorschläge und hilfreiche
      Kritik üben dürfen, alle beobachten dieses Parlamentsgeschehen.
      Ihre guten Vorschläge – wie oft hat man sie verworfen und dann
      doch später übernommen, ohne den wahren Urheber zu würdigen.
      Ich frage mich, ob das wirklich so weitergehen soll. Warum läßt man nicht endlich die auch regieren, die stets die besten und hilfreichsten Vorschläge machen. Jeder siehts im Parlament, es wird überall publiziert und gelobt. Jetzt noch einmal so eine ideenlose Regierung, die das Land weiter dem Niedergang zutreibt – 40% geht es schlechter als vor ca 20 Jahren! Sollen es 60 oder 70% werden? Mit mir nicht! Ich weiß, wen ich diesmal mit Sicherheit wählen werde! Die erste Chance – und sie wird zum Wohle dieses Landes genutzt! Da bin ich sicher!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.