19.07.2017

CDU-Fraktion begrüßt Rücknahme der Einschränkungen im Straßenverkehrsamt

Die CDU-Fraktion begrüßt die schnelle Umsetzung des Antrages der Kooperationsfraktionen aus der vergangenen Ratssitzung.

„Das sind gute Nachrichten für die Autohäuser und die Zulassungsdienste in unserer Stadt. Die Einschränkungen für die gewerblichen Kunden beim Zulassungsdienst werden zum 01.08.2017 unter Vorbehalt zurückgenommen“, zeigt sich Fraktionsvorsitzender Michael Müller zufrieden mit der ersten Reaktion des Ordnungsdezernenten Matthias Nocke, dessen Geschäftsbereich das Straßenverkehrsamt seit der letzten Ratssitzung zugeordnet ist.

Aktuelle Stellenangebote:

Der CDU-Politiker führt weiter aus: „Jetzt geht es darum, in einem zweiten Schritt Verbesserungen im Service zu erreichen, die die Interessen der privaten und gewerblichen Kunden gleichermaßen berücksichtigen. Hierzu wird die Verwaltung dem zuständigen Fachausschuss nach der Sommerpause ein Konzept vorlegen. Uns ist es wichtig, dass der Service im Straßenverkehrsamt verbessert und die Wartezeiten reduziert werden, dafür aber nicht ein Kunde gegen den anderen, also private gegen gewerbliche Kunden, ausgespielt werden. Mit der Rücknahme der Einschränkungen bei den gewerblichen Dienstleistungen sind wir auf dem richtigen Weg.“

Anmelden

Kommentare

  1. Fastfoot sagt:

    Jahrelang haben CDU~Oberbürgermeister Jung und CDU~Stadtkämmerer Dr. Slawig als Doppelspitze der Verwaltung agiert. Sie haben dieses Chaos zu verantworten. Der GroKo~Partner SPD hat freudig mitgemmacht.
    Jetzt wollen sie uns kleine Verbesserungen als Erfolg verkaufen.

    1. Fastfoot sagt:

      Achtung, Troll! Der obige Fastfoot ist ein Troll, der meinen Nicknamen missbraucht. Er hetzt gegen die Vertreter der etablierten Parteien im Rat der Stadt Wuppertal und beleidigt ehrbare und engagierte Bürger / Unternehmen in Wuppertal. Er ist ein gewaltbereiter Linksfaschist, der Andersdenkende stigmatisiert.

      Bitte um Hinweise zur Feststellung und Veröffentlichung seines Klarnamens und um ihn anzuzeigen.

      1. Fastfoot sagt:

        Kennt seinen Namen nicht mehr, der Troll und rechtsradikale Plagiator

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.