29.06.2017

Tour de France

Die Bergischen Drei bei der Tour de France…

Die diesjährige, 104. Tour de France startet in Düsseldorf. Und da mit viel internationalem Publikum zu rechnen ist, nutzen die touristischen Regionen Nordrhein-Westfalens die Chance, sich zu präsentieren

 

 

Das größte und bedeutendste Radrennen der Welt startet am Samstag, den 1.7.2017 um 15:15 Uhr mit dem Einzelfahren auf einem Rundkurs über 14 Kilometer. Startpunkt ist die Düsseldorfer Messe Richtung Innenstadt, am Rhein entlang, über die Oberkasseler Brücke und über die Rheinkniebrücke zurück.

Und genau dort, am Landtag, zeigen sich die Tourismusregionen NordrheinWestfalens, von 11 bis 21 Uhr am Samstag und von 9:30 bis 18 Uhr am Sonntag. Die „Reisemeile“ ist nicht zu übersehen: Zwei große Banner weisen den Weg in den Kurz-, Wander-, Fahrrad- oder Kultururlaub in NRW. Das Bundesland hat hier das Format einer Zeltstadt, in der sich neben den Bergischen Drei auch die Regionen Bonn, Köln, Münster, Niederrhein, Teutoburger Wald, Ruhrgebiet, Sauerland, Düsseldorf und Eifel präsentieren. Der Dachverband Tourismus NRW, bei dem die Bergischen Drei Partner sind, haben diesen Auftritt organisiert.

Am Sonntag startet die 2. Etappe um 12.03 Uhr ab dem Burgplatz und führt u.a. nach Mettmann, Erkrath und Ratingen und über Neuss Richtung Aachen, insgesamt 206 Kilometer.
„Wir freuen uns auf viele Besucher an unserem Stand“, so Sylke Lukas von den Bergischen Drei. „Der Gand Départ der Tour de France ist schließlich nicht nur ein Sportereignis von Weltrang, sondern auch ein großes Fest für alle“. Für die Besucher gibt ausreichend Zeit, sich vor und nach den Starts zu informieren. Gerade zwischen Apollo-Platz und Rheinturm findet ein großes Unterhaltungsprogramm statt. Die Bergischen Drei werden sich allen Interessierten mit Karten und Informationsmaterial als gute Gastgeber und als vielfältige Natur- und Kulturregion präsentieren.
Am 29.6. werden die Mannschaften auf dem Burgplatz am Rheinufer in der Altstadt vorgestellt. Wer sich dann schon mal vergewissern möchte, ob die Stars des Radrennens auch in Topform sind, kann am 30.6. beim offiziellen Training der Teams zuschauen.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.