03.05.2017

Ausstellung „Über MICH – Meine Entscheidung“

„Über MICH – Meine Entscheidung“ ist ein Fotoprojekt der Beratungsstelle für Drogenprobleme e.V. und ist bis zum 08.05.2017 zu sehen im Foyer der Stadtsparkasse Wuppertal.

„Über MICH – Meine Entscheidung“ ist ein Fotoprojekt der Beratungsstelle für Drogenprobleme e.V., unterstützt durch die Bösken-Diebels Stiftung und die Stadtsparkasse Wuppertal. Die Ausstellung im Foyer der Stadtsparkasse Wuppertal zeigt Fotografien von den Teilnehmerinnen/Teilnehmern des Fotoprojektes und gestattet Einblicke in ihre Lebenswelt.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Beratungsstelle für Drogenprobleme in Wuppertal hat für die Ausstellung im Foyer der Stadtsparkasse Wuppertal ein ganz spezielles Fotoprojekt entwickelt. Im Rahmen des Projektes ging es um Hoffnungen, Glück sowie die Suche nach ganz individuellen Wünschen und Fantasien. Der Kreativität der Teilnehmerinnen/Teilnehmern wurde keine Grenze gesetzt. So konnten die persönliche Wahrnehmungen und die Entscheidungsfindungen des Einzelnen unterstützt werden. Entscheidungen treffen – das hatte eine besondere Bedeutung im Fotoprojekt, die Fotografinnen/Fotografen waren selbstständig tätig und wurden in ihrer Entscheidungskompetenz gestärkt. Die Arbeiten zeigen ungewohnte Perspektiven vor dem Hintergrund persönlicher Erfahrungen von drogenkonsumierenden Menschen. Neben der therapeutischen Begleitung wurde das Projekt durch einen Designer und Fotografen unterstützt.

Die Beratungsstelle für Drogenprobleme wurde 1975 von engagierten Sozialarbeitern, Psychologen und Pädagogen aus den verschiedenen Disziplinen der Jugend- und Sozialhilfe gegründet. Sie ist ein eingetragener Verein, der in Trägerschaft der Stadt Wuppertal und den freien Wohlfahrtsverbänden geführt wird. Ein multidisziplinäres Team von Fachleuten leistet kompetente Hilfe in den Bereichen: Beratung und Therapie, Psychosoziale Betreuung (PSB), als externe Beraterinnen/Berater in den Justizvollzugsanstalten, Angehörigen- und Elternarbeit, Betriebliche Suchtkrankenhilfe, Arbeitsintegration und als Fachstelle für Suchtvorbeugung.

Wo: Stadtsparkasse Wuppertal – Filiale Islandufer
Islandufer 15
42103 Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.