13.04.2017

Bergische VHS Geschichte Wuppertal

Wie Propaganda gemacht wird

100 Jahre UFA: Ein Rückblick auf Stars und ihre Filme

1917, mitten im Ersten Weltkrieg wurde die Ufa (zunächst: Bufa) als Film- und Propagandaanstalt von Militärs, Bankiers und Filmwirtschaft gegründet. In der Folge entstand der größte europäische Filmkonzern, der bis Mitte der 20er-Jahre mit einem gemischten Konzept aus Innovation, Unterhaltung und nationaler Propaganda mühelos mit Hollywood konkurrieren konnte. Nach Kriegsende wurde der Konzern von den Alliierten zerschlagen. Die Geschichte des Konzerns, sein Starsystem sowie ausgewählte Filme werden vorgestellt.

Aktuelle Stellenangebote:

Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Eintritt: Für diese Veranstaltung gilt das Prinzip „Pay what you like“ (Zahlen Sie, was Sie möchten).

Ort: Bergische VHS, Auer Schulstr. 20, W-Elberfeld

Zeit: Donnerstag, 27. April, 19:00 Uhr

Weitere Infos  finden Sie hier

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.