28.03.2017

Ausstellung Caritas Caritasverband Jugendschutzstelle Sparkasse

Jugendschutzstelle zeigt junge Kunst

Künstlerisches Arbeiten hilft Jugendlichen sich zu verständigen. Die Jugendschutzstelle der Caritas präsentiert im April ihr kunstpädagogisches Projekt in der Sparkasse Barmen.

Die Jugendschutzstelle des Caritasverbandes bietet Jugendlichen in persönlichen Krisensituationen Obdach und sozialpädagogische Betreuung bis zur Klärung ihrer weiteren Unterbringung. In den vergangenen Jahren sind zudem viele unbegleitet eingereiste minderjährige Flüchtlinge hier versorgt worden. Um den Mädchen und Jungen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte Möglichkeiten der nichtsprachlichen Verständigung und des Ausdrucks zu bieten, beschäftigt die Jugendschutzstelle eine kunstpädagogische Mitarbeiterin.
Für die kreativen Arbeiten nutzen die Jugendlichen unter ihrer Anleitung oft alltägliche, gebrauchte Gegenstände und gestalten etwas Neues, Einzigartiges daraus. Das Ausprobieren von Farben geschieht mit Pinseln, Schwämmen, Farbrollen, Wattebäuschen, Tetraverpackungen etc.. Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Materialien ermöglicht eine wertvolle Wiederverwertung, regt neue Denkprozesse an und bietet eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Die Jugendlichen können hierbei  Ruhe und Entspannung finden, einen positiven Umgang mit ihren Gefühlen erlernen und diese zum Ausdruck bringen.
Künstlerische Arbeiten, die in der Jugendschutzstelle so entstanden sind, werden vom 31. März bis zum 27. April in Form großformatiger Plakate in der Geschäftsstelle Barmen der Stadtsparkasse Wuppertal zu sehen sein.Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 31.03.2017, 15.30 Uhr, in der Sparkasse Barmen, Rolingswerth 2, 42275 Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.