01.03.2017

AMIDALA charles petersohn David Geer Guido Halfmann MAUKE Rob Fährmann Wuppertal bei Nacht

Amidala ‚interplanetary music‘ _ 4. März in der Mauke

Nach dem gelungenen Einstand Ende November wird die Party AMIDALA 'interplanetary music' am Samstag in der MAUKE fortgesetzt. Im Midnight-Special spielen die interplanetarischen DJs und Musiker Peter Brötzmann, dem großen alten Mann der Free Music, ein technoides Ständchen.

Der Start der Partyreihe AMIDALA ‚interplanetary music’ Ende November war ein gelungener Einstand. Das Ziel, eine Nacht zu gestalten, in der dicke Bässe und Beats, sowie schrille Sounds ebenso im Mittelpunkt stehen wie live improvisierte elektronische Musik aus Jazz, Ambient und Techno, wurde allen Beteiligten an den Decks und auf der Tanzfläche erfüllt.

Aktuelle Stellenangebote:

Auf zum nächsten Experiment _

Im März hat Wuppertals Free Jazz Legende Peter Brötzmann Geburtstag. Die AMIDALA Crew wird es sich nicht nehmen lassen, dem großen Mann der Free Music ein Ständchen zu spielen.

In den Sets der DJs Guido Halfmann (jazzthing), Rob Fährmann (listen here) und David Geer (nepomuk) wird es ein wenig freier und wilder zugehen, als sonst.
Der Gastgeber der interplanetarischen Party, Charles Petersohn, wird einen Mix vorbereiten, Samples von Brötzmann und anderen Vertretern der Free Music und des Jazz zu einem technoiden Soundteppich verknüpfen und im Midnight-Special auf den Dancefloor schicken.

AMIDALA ‚interplanetary music’ / Sam _ 4. März _ 22 Uhr MAUKE / Schloßbleiche 34 _ 42103 Wuppertal

EINTRITT / 6 EUR

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.