26.02.2017

DIE LINKE Wuppertal Landtagswahl NRW 2017 Wuppertaler Bündnis gegen Nazis

Antwort auf den offenen Brief des Wuppertaler Bündnisses gegen Nazis

an die SpitzenkandidatInnen zur Landtagswahl und zur Bundestagswahl 2017

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Abigale sagt:

    Die Linke mal wieder. Keine Argumente, keine Themen, kaum noch in Parlamenten vertreten.
    Klar das man als SED Nachfolgepartei keinen besseren Feind finden kann als die AfD.
    Schade ist nur das man mit schwarz vermummten Randalierern zusammenarbeiten muß um sich überhaupt noch Gehör zu verschaffen.

    Frau Mahmoudi sagt eine Veranstaltung ab weil die AfD teilnimmt und kommt trotzdem um Randale zu machen.

    Herr Sander, Sie machen sich ja auch in ihrem Beruf stark gegen Rechts. Weiß ihr Arbeitgeber das Sie sich auf vom Verfassungsschutz als strafbar eingestuften Internetseiten bewegen und auch dort Posten ?

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.