19.01.2017

Gymnasium am Kothen zu Besuch im Bundestag

Am heutigen Donnerstag empfing Mathias Höschel MdB seine erste Besuchergruppe, den Geschichtsleistungskurs der Jahrgangsstufe 12 des Gymnasium am Kothen aus Wuppertal, im Reichstagsgebäude zu einem Gespräch.

Die Schülerinnen und Schüler konnten zuvor im Plenarsaal das Plenum live mitverfolgen. Vor Eintritt in die Tagesordnung hielt Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert Gedenkworte für die Opfer des Anschlages vom 19. Dezember 2016 in Berlin. Im Anschluss folgte die geheime Wahl von Michaela Noll MdB zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

Aus diesem besonderen Plenum nahmen die angehenden Abiturienten allerlei Fragen zum Ablauf der Bundestagsdebatten mit ins Gespräch mit Herrn Höschel.

Im Austausch mit der Gruppe konnte er die Arbeitsweise eines Abgeordneten in Berlin sowie allgemeine Fragen zur Arbeit in der Fraktion und Partei beantworten.

Das Interesse der Wuppertaler Schülerinnen und Schüler galt außerdem den veränderten privaten und beruflichen Umständen, die auf Herrn Höschel nun durch seine neue Aufgabe als Abgeordneter zu gekommen sind.

Mathias Höschel bedankt sich bei den beiden engagierten Lehrern, die den Schülern einen ersten Besuch im Bundestag und ihm den ersten Austausch als Abgeordenter mit jungen Besuchern, ermöglicht haben.

Die Schülerinnen und Schüler aus Wuppertal werden während ihres Berlinaufenthaltes noch das Haus der Wannseekonferenz und die Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen besuchen.

2017_01_19 Gymnasium am Kothen

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.