14.12.2016

„Das erste Bild!“: Ist das Kunst, oder kann das weg?

„Das erste Bild!“: Ist das Kunst, oder kann das weg?

VOK Dams_Atelierhaus_Vernissage Klaus Evertz_29.10.2016
Herzliche Einladung zu einem Künstlergespräch
am Samstag, den 14.Januar 2017 um 11:00 Uhr in unserem ATELIERHAUS.

Die Ausstellung des Malers Klaus Evertz
“DAS ERSTE BILD” hat bei der Eröffnung mit über 80 Teilnehmern und bei späteren
Besuchern in unserem ATELIERHAUS zu lebhaften Diskussionen geführt.

Gelegenheit, diese Diskussionen mit dem Künstler weiter zu führen, bietet sich
bei unserem ersten Künstlergespräch im neuen Jahr.

Eingeleitet wird diese Diskussion mit einem Expertengespräch unter dem Titel:
“Kunst und Therapie – Malerei und Psyche”.
Ein äußerst spannendes Thema, das einen Diskurs mit den Besuchern einschließt.

Gesprächspartnerin des Malers, Kunstanalytikers und Kunsttherapeuten
Klaus Evertz ist die Psychoanalytikerin
Dr. med. Gisela Schneider-Flagmeyer.

Merken Sie den Termin vor:
Sie sind mit Angehörigen und Freunden zu der Experten-Diskussion und unserem Künstlergespräch herzlich eingeladen.

Vok Dams.

Weitere Informationen zur Ausstellung und Bilder der Vernissage finden Sie unter:
http://vokdamsatelierhaus.de/ausstellung/

______________________________

VOK Dams_Atelierhaus_Vernissage Klaus Evertz_29.10.2016

ATELIERHAUS
Künstlergespräch zur Ausstellung
Klaus Evertz
DAS ERSTE BILD
-Farbhandlungen-
29.10.2016 – 18.03.2017

 _________________________________________________

Einladung

Expertengespräch

„Kunst und Therapie – Malerei und Psyche“

Maler, Kunsttherapeut und Kunstanalytiker
Klaus Evertz

 Psychoanalytikerin
Dr. med. Gisela Schneider-Flagmeyer

Samstag, 14. Januar 2017 um 11:00 Uhr
Vok Dams ATELIERHAUS

 _________________________________________________

Im Spannungsfeld eigener Bilder, diagnostischer Analyse und therapeutischer
Anwendung bewegt sich Klaus Evertz, der damit seinen eigenen Arbeiten eine
besondere Bedeutung verleiht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

______________________________

16-02-26-Anfahrt_Atelierhaus_LY2
Direkt am ATELIERHAUS stehen nur beschränkt Parkplätze zur Verfügung.
Wir empfehlen ca. 200 m entfernt im August-Jung-Weg zu parken.

Weitere Informationen:

http://vokdamsatelierhaus.de/blog/
http://vokdamsatelierhaus.de/
https://www.facebook.com/VokDamsAtelierhaus/

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.