08.12.2016

Geschäftsführer Branko Glisovic geht nach 25 Jahren den Ruhestand.

Die HIGH End Society ist der Dachverband für hochwertige Musikwiedergabe in Deutschland mit Sitz in Wuppertal. Sie kämpft seit 1982 für den guten Sound beim Musikhören.

glisovic

Seinen beruflichen Werdegang begann Branko Glisovic 1967 mit der Ausbildung (Lehre) zum „Technischen Kaufmann“. Nach verschiedenen Stationen im Einzelhandel und anschließend Mitinhaber eines Hifi Studios in Köln, wechselte er zur Audio Industrie und wurde Vertriebsleiter bei der Firma „Pirol Audio Systeme“ (Rogers, Arcam, Chartwell, Sonus Faber, Systemdek, Richard Allen).

In dieser Funktion zählte er 1982 zu den Gründungsmitgliedern der High End Interessengemeinschaft für hochwertige Musikwiedergabe e.V. – der heutigen HIGH END SOCIETY. Seit 1983 war er an der Organisation der HIGH END im Hotel Kempinski partiell beteiligt  und wurde 1991 zum Geschäftsführer der High End Society e.V. berufen. Im Jahre 1996 wurde die High End Society GmbH (operative GmbH des Verbandes) gegründet, die er bis heute als alleiniger Geschäftsführer leitet.

Branko Glisovic hat in den Jahren, in denen er als Geschäftsführer in der Verantwortung  stand, mit seinem bewährten und langjährigen Team in Wuppertal einiges bewegen können. Unter seiner Führung hat sich die HIGH END zu der weltweit erfolgreichsten Messe der Audio-Branche entwickelt und darüber hinaus wurden zahlreiche weitere Messen und  Veranstaltungen durchgeführt sowie eine nationale Messe für die Schweiz gegründet. Bis Ende 2016 sind insgesamt durchgeführt worden:
•   35 x die HIGH END Messe
•   8 x die HIGH END SWISS
• 50 x die WORLD OF HIFI in Deutschland und der Schweiz
• 13 x HIGH END ON TOUR

Während dieser Zeit produzierte er auch unter dem Label „HIGH ENDITION Musik-Kompilation“, zahlreiche Alben verschiedenster Musikrichtungen, die dem Handel und  der Industrie für die eigenen Vorführungen dienten, die aber auch von einer großen  Anzahl Musikbegeisterter auf der ganzen Welt geschätzt wurden.

Darüber hinaus war er Konzertveranstalter und Autor verschiedener Aufsätze und Veröffentlichungen und initiierte ein Jugend-Projekt an der Wuppertaler Junioruni, bei dem  die dort lernenden Kinder z. B. Lautsprecher selbst erstellen und so schon frühzeitig an die gute Musikwiedergabe herangeführt werden.

Durch sein außerordentliches, persönliches Engagement genießt er seit Jahren in Fachkreisen national und auch international hohe Anerkennung. Seine große Stärke, komplexe technische Sachverhalte leicht verständlich zu erklären, hat ihn zu einem von den Medien gefragten Gesprächspartner gemacht, der in HiFi-Kreisen die Fachkompetenz für ein großes Publikum verkörpert.

Ab dem 1. Januar 2017 übernimmt Herr Stefan Dreischärf die Aufgabe des Geschäftsführers der HIGH END SOCIETY SERVICE GMBH

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.