30.08.2016

Greyhounds Jugend…ein erfolgreiches Wochenende

Nicht nur die Sonne strahlte am Wochenende den ganzen Tag, sondern auch die Gesichter aller Jugend Coaches der Wuppertal Greyhounds.

Als erstes bestritt die U16 ihr Auswärtsspiel beim Remscheid Amboss. Im Hinspiel noch deftig gedemütigt und auf eigenem Boden 00:44 verloren wollten sich die Jungs beweisen.

Aktuelle Stellenangebote:
Platt aber glücklich. U16 der Greyhounds gewinnt 20:14 in RemscheidPlatt aber glücklich. U16 der Greyhounds gewinnt 20:14 in Remscheid ©Brinsa

Und dementsprechend hochmotoviert fand man direkt gut ins Spiel. RB Leon Goldbach der vom Gegner im gesamten Spiel kaum zu stoppen war, erzielte die schnelle 00:06 Führung. Im zweiten Quarter konnte der Amboss einen TD plus TPC erzielen und ging somit mit einem knappen 08:06 Vorsprung in die Halbzeit.

Danach entwickelte sich ein hoch spannendes Spiel in denen die Greyhounds durch einen Safety von Leon Goldbach schnell zum 08:08 ausgeglichen und kurz darauf sogar durch Timur Henn durch einen TD auf 08:14 erhöhten. Die Zuschauer im Stadion Reinshagen feuerten ihr Team frenetisch und lautstark an, wollte man doch gegen die neuformierte Jugend aus Wuppertal keinesfalls den Kürzeren ziehen.

Und so schafften die Gastgeber mit weniger als zwei Minuten auf der Uhr auch den Ausgleich zum 14:14.

Doch waren die an diesem Tage mit einem Minimalkader angereisten Greyhounds dadurch keineswegs geschockt. Durch einen TD Lauf über 60 yards krönte RB Leon Goldbach seine phantastische Leistung an diesem Tag und erzielte den 14:20 Endstand und somit den Sieg über den Nachbarschaftsrivalen aus Remscheid.

Am Nachmittag musste die U19 gegen den Tabellenzweiten, den Aachen Vampires antreten. Das Hinspiel wurde mit 00:22 verloren, dementsprechend war da noch eine Rechnung offen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.