09.08.2016

Grüne Jugend Wuppertal startet Veranstaltungsreihe

Im Zeitraum vom 10. bis 31. August wird die GRÜNE JUGEND Wuppertal insgesamt vier Veranstaltungen zu den Themenfeldern Steuer-, Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik durchführen. Interessierte sind herzlich eingeladen, ohne vorherige Anmeldung vorbeizuschauen.

Logo GJ Wuppertal (Profilbild)

Aktuelle Stellenangebote:

Update vom 12. August 2016:

Der Vortrag mit Nyke Slawik zum Thema „Schul- und Jugendpolitik für queere Jugendliche und junge Erwachsene“ musste aus organisatorischen Gründen auf den 31. August verlegt werden.

Die Termine der übrigen Veranstaltungen bleiben davon unberührt.

 

In Kooperation mit dem Landesverband der GRÜNEN JUGEND wird die Grüne Jugend Wuppertal ab dem 10. August 2016 eine Reihe aus insgesamt vier Veranstaltungen durchführen, die die Themenfelder Steuer-, Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik behandeln wird.

Im Rahmen der ersten Veranstaltung am 10. August wird Wiebke Stange, Beisitzerin im Landesvorstand der GRÜNEN JUGEND Nordrhein-Westfalen und in selbigem Expertin für Wirtschafts- und Sozialpolitik, einen Vortrag über die Möglichkeiten des alternativen Wirtschaftens auf kommunaler Ebene halten.

Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr im Kreisbüro der grünen Partei, Friedrich-Ebert-Straße 76.

Die Veranstaltungsreihe beschränkt sich dabei aber nicht ausschließlich auf Vorträge, so wird die Grüne Jugend Wuppertal in der zweiten Hälfte der Reihe auch auf die Straße gehen, um im Rahmen interaktiver Aktionen mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

Liliane Pollmann, Sprecherin und Johannes West, Sprecher der Grünen Jugend Wuppertal, erklären die Intention der Veranstaltungsreihe: „Wir möchten unmittelbare Einblicke in einen Teil unserer Positionen als Verband, sowie unserer inhaltlichen Arbeit vor Ort ermöglichen und diese entsprechend auch zur Diskussion stellen, um so mit jungen Menschen aus Wuppertal ins Gespräch zu kommen.“

Details zu den weiteren Veranstaltungen am 19., 22. und 31. August, die sich konkret mit den Themen Jugendpolitik für queere Jugendliche und junge Erwachsene, Steuergerechtigkeit und abschließend auch Rechtspopulismus beschäftigen werden, finden sich auf der Website der Grünen Jugend Wuppertal unter http://gj-wuppertal.de.

Eine Anmeldung im Vorfeld einer Veranstaltung ist nicht notwendig.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.