11.03.2016

BJÖRN SIEBERT The Things We Carry 1969 – 1971

14. März – 22. April 2016 Eröffnung: Sonntag, 13. März 2016, 11.30h

HENGESBACH GALLERY Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

 

BJÖRN SIEBERT The Things We Carry 1969 – 1971

  1. März – 22. April 2016

Eröffnung: Sonntag, 13. März 2016, 11.30h

 

Bei dem Ausstellungstitel „The Things We Carry 1969 – 1971“ handelt es sich um einen Liedtitel der Gruppe Dakota Suite. In diesem Titel klingt nicht nur unser direktes Lebensumfeld, sondern auch das Gewicht der Erinnerungen an, welche wir mit uns herumtragen. Erinnerung wird durch persönliche Erlebnisse, wie auch durch mediale Erinnerungsspeicher geprägt, die wir uns in Form von Schrift und Bildern, vor allem fotografischen Bildern aneignen.

IMG 003

Björn Siebert: „Jack E. Boucher: ‚OWL‘ / Capital between Windows on South Wall of Riggs Library, Washington DC, 1969, (Remake)“, 2016, S/W-Inkjetprint auf Baryt, 43 x 34 cm

Björn Siebert ist ein Fotokünstler, der genauer untersucht, wie das Medium Fotografie nicht nur Informationen, sondern auch Haltungen, Einstellungen – d. h. kulturelle Verhaltensweisen – überträgt und vermittelt. Zum Mittelpunkt seiner Ausstellung hat er eine Fotografie gewählt, die ursprünglich der berühmte amerikanische Fotograf Walker Evans von der Haustür seines ebenso berühmten Kollegen Robert Frank aufgenommen hat. Diese fotografische Situation hat Björn Siebert minutiös als reale Situation rekonstruiert und in einem neuen Foto aufgenommen. Walker Evans Foto wird auf die Zeit zwischen 1969 und 1971 datiert. Für Björn Siebert hat es eine symbolische Aufladung erfahren, da es genau am Ende der gesellschaftlichen und künstlerisch experimentellen Aufbruchzeit der sechziger Jahre entstanden ist. Er wird zu diesem Foto weitere fotografische s/w-Reinszenierungen von Situationen aus den Endsechziger Jahren, zum anderen aber auch originale Fotodokumente aus dieser Zeit in seiner Ausstellung präsentieren.

 

Björn Siebert (* 1973) lebt und arbeitet in Leipzig. EA u.a. 2015 THE END OF TRYING 1969 – 1971 Künstlerhaus Lauenburg, Lauenburg/Elbe (D), 2013 3…6…9 SECONDS OF LIGHT Delikatessenhaus, Leipzig (D), 2012 HOMECOMING, SUN & RUIN, 5TH EUROPEAN MONTH OF PHOTOGRAPHY Hengesbach Gallery, Berlin (D), 2011 FIRST DESIRES Kunstraum Hengesbach, Wuppertal (D), 2008 Raum für Photographie, Hamburg; OmU, 4. Triennale der Photographie AMORICA; GA u.a. 2015 FANTASTISCH ! VOM INNERSTEN DER BILDER Stadtgalerie Kiel (D), 2015 AZIMUTALE AUFLÖSUNG Künstlerhaus Lauenburg, Lauenburg/Elbe (D), 2014 DIE MAGIE DES ENTSCHWINDENS Hengesbach Gallery, Wuppertal (D), 2014 GESTERN. HEUTE – BLICKWECHSEL AHRENSHOOP Kunstmuseum Ahrenshoop (D), 2013 FALSEFAKES Centre de la Photographie, Genf (CH), 2012 DER MENSCH UND SEINE OBJEKTE Museum Folkwang, Essen (D), 2012 20 YEARS Hengesbach Gallery Berlin (D), 2011 AUSLÖSER Kunsthalle der Sparkasse Leipzig (D), 2011 LEIPZIG. FOTOGRAFIE SEIT 1839 MdBK Leipzig (D), 2010 BEAUTIFUL ILLUSION Galerie Maurer, Frankfurt a. M. (D), 2009 CLOSE THE GAP #6 Galerie Kleindienst, Leipzig (D); 2001 Studium Grafikdesign und Medienkunst HfG Karlsruhe, Prof. Melk Imboden und Prof. Lois Renner, 2004 Studium der künstlerischen Fotografie HGB Leipzig, Prof. Timm Rautert, bis 2010 Meisterschüler HGB, Prof. Timm Rautert und Prof. Christopher Muller. Preise und Stipendien: 2013 Dr.-Otto-Steinert-Award der Deutschen Gesellschaft für Photographie, 2012 Stipendium ‚Zeitgenössische Deutsche Fotografie’ der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.

 

Hengesbach Gallery vertritt originäre Positionen zeitgenössischer Kunst mit einem europäischen Schwerpunkt. Das Programm reflektiert in vielfältiger Weise die materiellen und inhaltlichen Möglichkeiten von Kunst. Unser Interesse ist es, einen Dialog mit der gegenwärtigen Kulturphilosophie zu führen.

 

Für weitere Presseinformationen sowie Bildanfragen können Sie sich jederzeit an Julia Hückinghaus (j.hueckinghaus@hengesbach-gallery.de) wenden.

 

Entdecken Sie die neuesten Arbeiten von Björn Siebert bei der Eröffnung seiner kommenden Einzelausstellung in der Hengesbach Gallery:

 

Sonntag, 13. März 2016, 11.30 h

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

BJÖRN SIEBERT The Things We Carry 1969 – 1971

  1. März – 22. April 2016, Mo – Fr 13-18 h

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.