03.03.2016

Benefiz Engel & Paschhoff Event Kart Kartrennen kinderhospiz Veranstaltungen

Die wahren Sieger sind schwerkrankte Kinder…

Die Wuppertaler Kanzlei Engel & Paschhoff | Rechtsanwälte & Steuerberater sponserte ein Benefiz-Kart-Rennen

Für die Juristen ging ein fünfköpfiges Team mit Wuppertaler Feuerwehrleuten an den Start in das neunstündige Motorsportspektakel.

Aktuelle Stellenangebote:

Der Erlös von rund 28.000 Euro kommt einem Kinderhospiz zugute.

Bereits zum zweiten Mal nach der Premiere im Vorjahr reisten Andreas Paschhoff und Harald Engel jun. ins benachbarte Essen, um ein ganz besonderes Team beim Benefiz-Kart-Rennen „Race4Hospiz“ nicht nur anzufeuern. Denn als das Feuerwehr Wuppertal Racing Team am vergangenen Samstag, 27. Februar, in ihre Karts stieg, sorgte die Kanzlei Engel & Paschhoff abermals dafür, dass der finanzielle Rahmen stimmte. Schließlich gingen die Hobby-Rennfahrer nicht nur aus Spaß am Motorsport an den Start, der Erlös des Benefiz-Rennens kommt zu 100 Prozent dem Kinderhospiz Balthasar zugute.

Neun Stunden lang wechselten sich die fünf rasenden Feuerwehrmänner am Steuer der heißen Mini-Rennwagen ab, um schließlich gegen 23 Uhr erschöpft aber glücklich ein letztes Mal für diesen Tag über die Ziellinie zu sausen. „Platz 24 in einem knapp drei Dutzend großen Teilnehmerfeld ist doch gar nicht übel“, findet Harald Engel jun.. Offengestanden, verrät der Jurist und ebenso wie Paschhoff bekennende Oldtimer-Fan, sei ihm die Platzierung allerdings eher gleichgültig. „Was zählt ist der Erlös von rund 28.000 Euro, der dem Hospiz zugute kommt. Damit sind schwerkranke Kinder die wahren Sieger. Und darum ging es uns auch diesmal wieder! Spaß hatten wir allerdings alle auch…“

Weitere Informationen zu der Veranstaltung unter www.race4hospiz.de

 

Race4hospiz1kleiner

Starteten für eine gute Sache beim Race4Hospiz-Kartrennen in Essen: das Team der Wuppertaler Feuerwehr – hier im Bild mit den Kanzleichefs Harald Engel (3.v.l.), Andreas Paschhoff (vorne, 3.v.r.) und ihrer Assistentin Patricia Peter. Foto: HDAV-Studio

 

Race4hospiz2kleiner

Starteten für eine gute Sache beim Race4Hospiz-Kartrennen in Essen: das Team der Wuppertaler Feuerwehr – hier im Bild mit den Kanzleichefs Andreas Paschoff (r.), Harald Engel (3.v.r.) und ihrer Assistentin Patricia Peter. Foto: HDAV-Studio

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.