24.02.2016

Engel & Paschhoff Event Kart Kartrennen kinderhospiz Veranstaltungen

Engel & Paschhoff | Rechtsanwälte & Steuerberater sponsert Benefiz-Kart-Rennen

Wenn "Floriansjünger" auf der Kart-Bahn nichts anbrennen lassen....

Andreas Paschhoff und Harald Engel jun. sind als Rechtsanwälte & Steuerberater nicht nur in rechtlichen und steuerlichen Fragen versiert, die beiden Juristen haben als bekennende Oldtimer-Fans auch ein Faible für alles was vier Räder und einen Motor hat. Daher lag es nah, dass die Kanzlei bereits im vergangenen Jahr besonders gern das Team der Wuppertaler Feuerwehr sponserte, das bei dem Benefiz-Kart-Rennen „Race4Hospiz“ an den Start ging. 

Aktuelle Stellenangebote:

Nun wird aus dem Engagement schon fast so etwas wie eine Tradition, denn wenn das Feuerwehr Wuppertal Racing Team am kommenden Samstag, 27. Februar 2016, in ihre Karts steigt, sorgt auch diesmal wieder die Kanzlei Engel & Paschhoff dafür, dass der finanzielle Rahmen stimmt. Schließlich gehen die Hobby-Rennfahrer nicht nur aus Spaß am Motorsport an den Start, denn der Erlös des Benefiz-Rennens kommt zu 100 Prozent dem Kinderhospiz zugute.

 „Andreas Paschhoff und ich finden gerade die Arbeit von Kinderhospizen besonders wichtig und wertvoll – wenn wir mit dem Sponsoring des Rennens etwas dazu beitragen können, tun wir das wirklich gerne. Und wenn dann auch noch alle Spaß haben, ist das eine echte Win-win-Situation“, versichert Harald Engel jun..

Die Rennfahrer auf der Essener Daytona-Kartbahn an der Alten Bottroper Straße 100 freuen sich übrigens über Schlachtenbummler aus Wuppertal, die sie anfeuern. Schließlich haben die Kart-Fahrer einen anstrengenden Renntag vor sich. Der Startschuss für das insgesamt neunstündige Rennen fällt zwar erst um 14 Uhr, die Fahrer sind aber bereits morgens um 9 Uhr vor Ort und sicher nicht vor Mitternacht wieder zu Hause.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung unter www.race4hospiz.de

 

HDAV-Studio.de_Rally

njuzz

http://https://youtu.be/6WgHUPORCG0

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.