03.02.2016

13. Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag in Berlin

Hintze ruft Wuppertaler Nachwuchsjournalisten zum Mitmachen auf

Bundestagsvizepräsident Peter HintzeGemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. lädt der Deutsche Bundestag insgesamt 30 junge Journalistinnen und Journalisten zum 13. Jugendmedienworkshop nach Berlin ein. Der Wuppertaler Politiker Peter Hintze ruft junge Medienmacher aus Wuppertal zur Bewerbung auf. Hintze: „Der Workshop ist eine Riesenchance für Schüler und Studenten, die sich für Journalismus interessieren.“

Aktuelle Stellenangebote:

Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung. Unter dem Titel „Eine andere Heimat“ stellt der Jugendmedienworkshop in diesem Jahr das allzeit präsente Thema Flucht und Heimat in den Mittelpunkt.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren bis zum 28. Februar 2016 mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Eingereicht werden können Artikel, Video- und Audiobeiträge sowie Fotoarbeiten. Nähere Informationen zum Workshop und zu den Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Homepage: http://www.jugendpresse.de/bundestag

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.