19.02.2010

A.H. Winterberg Arbeitssicherheit Firmenjubiläum

A.H. Winterberg: Auszeichnung der Fachkraft für Arbeitssicherheit und 140jähriges Unternehmensjubiläum

Das Gebäudereinigungsunternehmen A.H. Winterberg aus Wuppertal feiert sein 140jähriges Unternehmensjubiläum. In diesem Zusammenhang überreicht der Wuppertaler Oberbürgermeister Peter Jung die Ehrenurkunde der Handwerkskammer Düsseldorf.

Das 1870 gegründete Familienunternehmen wird mittlerweile in der vierten Meistergeneration von Frau Jana Winterberg geführt.

v.l.n.r: Jana Winterberg Geschäftsführerin A.H. Winterberg, Oberbürgermeister Peter Jungv.l.n.r: Jana Winterberg Geschäftsführerin A.H. Winterberg, Oberbürgermeister Peter Jung

Bei der feierlichen Übergabe der Ehrenurkunde ist auch der langjährige Mitarbeiter Herr Karl Heinz Fuchs von der Berufsgenossenschaft Bau, für seine Verdienste als Fachkraft für Arbeitssicherheit, mit der Silbermedaille ausgezeichnet worden. Die Silbermedaille wird von der Berufsgenossenschaft Bau nur für besondere Leistungen vergeben und wird daher selten verliehen.
Zu der Auszeichnung von Herrn Fuchs hat auch beigetragen, dass die Firma A.H. Winterberg mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis 2009 ausgezeichnet wurde. Hierbei überzeugte die Berufsgenossenschaft Bau, dass die Firma A.H. Winterberg als einziges nominiertes Mitgliedsunternehmen mit ihrem Arbeitsschutzkonzept überzeugen konnte und ausgezeichnet worden ist. Dies zeigt, dass gerade in der Bauwirtschaft und in den baunahen Dienstleistungen der Arbeitsschutz kein Fremdwort ist.

v.l.n.r: Teza-Strehlke  BG Bau, Karl Heinz Fuchs, Jana Winterbergv.l.n.r: Teza-Strehlke BG Bau, Karl Heinz Fuchs, Jana Winterberg

Der Schutz der Mitarbeiter und der Kunden hat eine lange Tradition in dem 140jährigen Unternehmen und wurde bereits im Februar 2005 durch die Aufnahme in die Positiv-Liste und die Auszeichnung für seine vorbildliche Arbeitsschutzorganisation durch das Staatliche Amt für Arbeitsschutz in Wuppertal honoriert. A.H. Winterberg GmbH & Co. KG hat als erstes Gebäudereinigungsunternehmen in Nordrhein-Westfalen erfolgreich sein Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS Bau) durch die Berufsgenossenschaft Bau zertifizieren lassen. Höhepunkt war die Auszeichnung mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis 2009. Der Deutsche Arbeitsschutzpreis wird alle zwei Jahr vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung ausgelobt.

Quelle: PM vom 18.02.10

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.