15.12.2015

SkF e.V. bedankt sich mit Kaiserwagenfahrt bei zahlreichen Ehrenamtlern

Mit einer von den Wuppertaler Stadtwerken gesponserten Schwebebahnfahrt im Kaiserwagen bedankte sich der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Wuppertal (SkF) bei über 60 Ehrenamtler/innen, die im vergangenen Jahr wieder ein breites Spektrum sozialer Aufgaben übernommen haben.

Jobpaten, die Jugendliche bei der Ausbildungssuche unterstützen, die wöchentliche Ausrichtung eines Frühstücks für alleinerziehende Frauen, Nachhilfeunterricht bei der Gemeinwesenarbeit in der Heinrich-Böll-Straße oder aktuell die Unterstützung von Flüchtlingen – das sind nur einige Beispiele, die ohne das Engagement von Ehrenamtlern nicht möglich wären. Marieluise Peterwerth vom Vorstand des SkF sagte, es würden Personen gesucht, die die vielen Aktivitäten koordinieren und sich der Sorgen und Nöte der Ehrenamtler annehmen. „Auf jeden Fall geht ein riesiges Dankeschön an alle, die unsere Hilfsangebote möglich machen,“ so Peterwerth.

BU: Über 60 Ehrenamtler genossen die Kaiserwagenfahrt als Dankeschön des Sozialdienstes katholischer frauen e.V. Wuppertal

 

Foto: Gibiec

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Notice: Undefined offset: 0 in /var/www/html/wp-content/themes/newsportal/single.php on line 52

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.